Wie ich als MZ-Praktikant an ein Selfie mit Letizia kam

Die spanische Königin besuchte Mallorca am Donnerstag (27.11.), wo sie auf einem Kongress ehrenamtliche Helfer ehrte

02.12.2014 | 17:23
Wie ich als MZ-Praktikant an ein Selfie mit Letizia kam
Wie ich als MZ-Praktikant an ein Selfie mit Letizia kam
Letizia auf Mallorca: Großer Bahnhof für die Königin
Play
Wie ich als MZ-Praktikant an ein Selfie mit Letizia kam
Wie ich als MZ-Praktikant an ein Selfie mit Letizia kam

Wahnsinn, ein Selfie mit der spanischen Königin Letizia auf Mallorca! Mit den Kollegen hatte ich noch gewitzelt, ob so etwas möglich wäre. Und dann hat es wirklich geklappt. Doch der Reihe nach...

In unserem Elektroauto, dem Twizzy, fuhren Kollege Ingo Thor und ich zur Tourismus-Fachhochschule nördlich von Palma. Dort sollte Letizia auf einem Kongress freiwillige Helfer für ihr Engagement auszeichnen. Pünktlich um halb zwölf kam sie auch. Sie schwebte förmlich ins Gebäude: lächelnd, gut gelaunt und auf Tuchfühlung mit den kreischenden Studenten.

Letizia dankte in ihrer Rede den freiwilligen Helfern, während wir Fotos über Facebook und Twitter schickten. Dann verschwand sie wieder in den Tiefen der Hotelfachschule. War es das schon?

Nach dem Gespräch mit einem Koch des Uni-Restaurants wussten wir, wo wir hinmussten, um die Königin abzufangen - in den Empfangsbereich der Hotelfachschule. Dort stand Letizia schon für Fotos bereit - und das dauerte. Die Studenten und ehrenamtlichen Helfer umzingelten sie, der Kollege und ich mittendrin. Die Studenten hielten ihre Handys mit ausgestrecktem Arm von sich weg, um sich und die Königin auf dem Display einzufangen.

Aber jetzt schlug meine Stunde, mein Puls ging immer schneller. Ich fragte einen der Politiker in der Gruppe, ob er ein Foto von Letizia und mir machen könne. Ich erwischte keinen geringeren als Bürgermeister Mateo Isern. Er fotografierte mich in der Gruppe mit den Studenten und der Königin. Meine Knie wurden weicher und weicher.

Isern gab sich wirklich Mühe und schoss einige Gruppenbilder. Doch ich wollte mehr - mit Letizia allein auf ein Foto. Der Bürgermeister setzte sich für mich ein. Ich schob mich an sie heran. Trotzdem dauert es, bis niemand anderes mehr mit ihr aufs Foto wollte.

Das Handy in der Hand, warf ich der Königin ein kurzes „Señora, por favor?" entgegen. Dann streckte ich meinen rechten Arm weit in die Höhe und grinste wie ein Honigkuchenpferd in die Kamera. "Jetzt noch ganz entspannt auf den Auslöser drücken", sagte ich mir. Doch ich zitterte, als ich mit dem linken Zeigefinger auf den Auslöser drückte. Ich machte nur ein Foto - obwohl man ja auch bei Urlaubsfotos immer noch ein weiteres zur Sicherheit schießt. Egal, das musste reichen. Auch ohne Blitz.

"Gracias!", sagte ich noch zu Letizia. Der königliche Glanz wird so schnell nicht von mir weichen...

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gesellschaft

Christina Gruber hat den MZ-Krimi-Wettbewerb gewonnen.
Doppelmord in Llucmajor: Das ist die Siegerin im MZ-Krimiwettbewerb

Doppelmord in Llucmajor: Das ist die Siegerin im MZ-Krimiwettbewerb

In "Das seltsame Mädchen" von Christina Gruber lösen Oma und Enkelin einen Doppelmord in Llucmajor

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Einheitsfeier auf Mallorca: "Zusammen sind wir Deutschland"

Rund 200 Gäste feierten am Freitag (13.10.) den Tag der Deutschen Einheit in Palma de Mallorca

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Der Mallorquiner Jaume Coll hatte in Hamburg Erfolg als Fotomodel. Bis er beschloss, lieber wieder...

Der "Türenöffner" - erstmals Verdienstkreuz für Mallorca-Deutschen

Warum Günter Stalter die Auszeichnung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen...

Natalia Klitschko: "Ich will mein Publikum finden"

Natalia Klitschko: "Ich will mein Publikum finden"

Die Frau von Vitali Klitschko, der heute Bürgermeister von Kiew ist, im Interview über das...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |