Pläne für britische Reality-Show in Ses Salines

Die Produzenten des Kuppel-Formats "Love Island" wollen sieben Wochen lang bei Sa Carrotja drehen

19.03.2015 | 02:30
In der ersten Staffel von "Love Island" war auch die vermeintliche Beckham-Gebliebte Rebecca Loos unter den Kandidaten

Der Süden von Mallorca kann sich in diesem Sommer auf mehrwöchige Dreharbeiten einstellen: Die britische Produktionsfirma ITV Studios will ihr Reality-Format "Love Island" vom 1. Juni bis zum 18. Juli auf einer Finca in der Nähe von Ses Salines drehen. Eine Anfrage ist bei der Gemeindeverwaltung eingegangen.

Die Kuppelshow, die in Großbritannien erstmals 2005 mit prominenten TV-Sternchen als Teilnehmer über die Bildschirme lief, soll nun vom Sender ITV2 ausgestrahlt werden. Die Kandidatensuche ist bereits im Gange, in der Neuauflage sollen zwölf "normale" Singles ab 18 über einen Zeitraum von sechs Wochen zueinander finden.

Wohnen werden sie in dieser Zeit wie Stars in einer großzügigen Villa, die sich in der Region Sa Carrotja außerhalb von Ses Salines befindet. Maria Bonet (PP), Bürgermeisterin des Ortes, würde sich über die von Palma Pictures organisierten Dreharbeiten in der Gemeinde freuen und verspricht sich einen Aufschwung für die lokale Wirtschaft.

Eine endgültige Entscheidung darüber, ob bei Ses Salines gedreht wird, ist aber noch nicht getroffen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gesellschaft

Ella Rumpf hat mit „Tiger Girl" für Aufsehen gesorgt.
Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Die 22-Jährige wurde beim Evolution Film Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Seit 2011 vergibt die gemeinnützige Organisation „Treball Solidari" auf Mallorca...

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |