Britische Reality-Show belebt Gastgewerbe im Südosten

Laut der Produktionsfirma wurden 10.000 zusätzliche Übernachtungen für "Love Island" gebucht

20.06.2015 | 07:04
Diese jungen Briten und Iren machen in dem Reality-Format mit

Die britische Reality-TV-Show "Love Island", die derzeit auf einer Finca nahe Ses Salines im Südosten von Mallorca gedreht wird, belebt das Gastgewerbe in der Gegend. Etwa 10.000 Übernachtungen seien im Zusammenhang mit den Dreharbeiten in örtlichen Hotels gebucht worden, vor allem in Colònia de Sant Jordi, teilte die Porduktionsfirma am Montag (15.6.) mit. Auch Geschäfte profitierten von dem medialen Hype. Auch jede Menge Arbeitsplätze seien entstanden.

In der Sendung, die seit dem 7. Juni vom Fernsehkanal ITV2 ausgestrahlt wird, sollen Singles aus Großbritannien und Irland vor laufender Kamera zueinander finden. Die letzte Staffel des Formats liegt fast zehn Jahre zurück. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |