Insel-Premiere mit Til Schweiger: Inspiration auf der Mallorca-Finca

Der Schauspieler stellt an diesem Freitag (3.7.) im CineCiutat in Palma seinen Erfolgsfilm "Honig im Kopf" vor - die MZ sprach mit ihm über sein Insel-Leben, seine Fans und die Paparazzi

07.07.2015 | 10:26

Die Inspiration zu "Honig im Kopf" kam ihm auf der Mallorca-Finca: Schauspieler, Regisseur und Produzent Til Schweiger stellt seinen Erfolgsfilm am Freitag (3.7.) im CineCiutat vor. Karten für die Premiere, die um 19 Uhr in dem Programmkino auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofs s'Escorxador beginnt, sind am Donnerstag ab 17 Uhr am Kassenhäuschen des CineCiutat erhältlich – viele sind allerdings nicht mehr übrig.

In unserem Gewinnspiel haben folgende MZ-Leser jeweils zwei Eintrittskarten gewonnen: Vera Kopistecki, Esther Rossmeissl, Corinna Schnieders, Marisa González und Christa Drewitz. Herzlichen Glückwunsch!

Nach der Filmvorführung wird Schweiger bei einer Podiumsdiskussion Rede und Antwort stehen. Im Anschluss klingt die Veranstaltung, die von Immobilienunternehmer Lutz Minkner gesponsert wird, mit einem Konzert von Natalie Korzc und "Yo Canto", die Rumba Catalana-Musik mit deutschen Texten verbinden, aus.

Für Schweiger, der seit 2013 eine Finca bei Establiments sein Eigen nennt, schließt sich mit der Premiere am Freitag "der Kreis": Gemeinsam mit Autorin Hilly Martinek hat er nicht nur das Drehbuch für "Honig im Kopf" auf Mallorca geschrieben, sondern den Film auch hier geschnitten.

Selbst die Welturaufführung fand auf der Insel statt: "Da war der Film zwar noch nicht ganz fertig, aber ein ziemlich weit gediehener Rohschnitt, den ich acht Tage nach Drehschluss bei meinem Sommerfest gezeigt habe", so der Schauspieler im Gespräch mit der MZ-Redakteurin, die er auf seiner Finca empfing. "Ich hatte ein Kino gemietet, wo wir den Film vor 140 Leuten vorgeführt haben. Auf der anschließenden Party haben dann alle stundenlang über den Film geredet. Da gab´s Typen, die gesagt haben: ´Ich hab noch nie geweint bei einem Film, aber heute schon."

Das komplette Interview finden Sie in der aktuellen Printausgabe der Mallorca Zeitung (MZ 791, 2. Juli 2015), die seit Donnerstag (2.7.) am Kiosk erhältlich ist, sowie natürlich im E-Paper. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |