Royaler Familienausflug in den Real Club Nautico

Letizia, Leonor und Sofía begleiteten Felipe VI. am Samstag (8.8.) in die Welt des Segelns

13.08.2015 | 10:26
Fotogalerie: die royale Sommerfrische auf Mallorca

Königin Letizia sowie die Töchter Leonor und Sofía haben Felipe VI. am Samstag (8.8.) in den Real Club Nautico in Palma de Mallorca begleitet, wo der Monarch seinen letzten Tag bei der Regatta bestritt. Leonor und Sofía begleiteten ihren Vater auf die "Aifos", um sich das Schiff erklären zu lassen. Davor und danach gab es wieder ein Familienfoto für die Presse.

Zuvor hatte die Königsfamilie am Mittwochabend im Almudaina-Palast in Palma de Mallorca etwa 400 Gäste empfangen – etwa 100 mehr als im vergangenen Jahr. Dabei handelte es sich vor allem um Regionalpolitiker, wobei die Linksparteien Més und Podemos fast geschlossen nicht vertreten waren. Die Frauen machten zumeist Hofknickse, die Männer Diener.

Auch Sportler wie der Motorradfahrer David Salom, Kunstschwimmerin Marga Crespí oder Künstler wie der Fotograf Nando Esteva und die Sängerin Chenoa begrüßten die Monarchen. Serviert wurde ein mallorquinisches Menü unter anderem mit vegetarischen Vorspeisen von Sternekoch Andreu Genestra.

Den ersten Teil bestritten Speisen, die man normalerweise zu einem Wermut isst: Eingelegtes Gemüse, weitere stark vegetarisch orientierte Vorspeisen mit Produkten aus eigenem Bio-Anbau von Genestra, tumbet, Spießchen. Dazu gab es unter anderem den Wermut Muntaner, der als einziger Wermut bislang auf Mallorca gemacht wird. Der zweite Teil stand unter dem Motto "Meer und Berge" und bestand aus Gerichten mit Kaninchen, schwarzem Schwein, den Gambas aus Sóller, aber es gab auch mallorquinische Klassiker wie cocarolls oder espinagadas. Im dritten Teil wurden typische Süßspeisen der Insel serviert. Die gereichten Weine stammten von den Bodegas Tianna Negre (z.B. Bocchoris) und Armero y Adrover (z.B. Collita de Fruits).

Königin Letizia trat in schwarzen Hosen und in einer schwarzen Bluse auf, ihre Schwiegermutter Sofía brillierte unter anderem mit einer goldfarbenen Handtasche. Als Anekdote am Rande vermerkten Hofreporter, dass sich Letizia gegenüber dem mallorquinischen Filmmusikschreiber Joan Valent als eingefleischter Fan der Kino-Saga Mad Max outete. Zudem untersagte das Sicherheitspersonal den Gästen, Selfies mit den Monarchen zu machen. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |