Weihnachtsmärkte auf Mallorca: die große Übersicht

Kunstschnee, Swingmusik und Lego: eine Auswahl der auch auf der Insel immer beliebteren Märkte

28.11.2015 | 15:35
Der Weihnachtsmarkt im Pueblo Español im vergangenen Jahr.

Unter der deutschsprachigen Insel-Bevölkerung ist der Weihnachtsmarkt im Pueblo Español wohl der bekannteste. Dieses Jahr findet er vom 4. bis 8.12. statt, geöffnet hat er jeden Tag zwischen 12 und 23 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro pro Person, Kinder unter zwölf Jahren kommen gratis hinein. 40 Stände werden auf der Plaça Major und in der Umgebung aufgestellt, 20 weitere in der Sala Magna. Die Veranstalter versprechen als besonderes Etwas wieder Kunstschnee, der aus Schneekanonen zwischen den nachgebauten historischen spanischen Bauwerken schießt. Ansonsten treten wie schon in den vergangenen Jahren Chöre auf, und am Eingang gibt´s für jeden Ankömmling einen Becher Glühwein zur Einstimmung. Eine Krippen-Ausstellung rundet das besinnliche Vergnügen ab.

Nicht weit entfernt vom ­Pueblo Español geht es in etwa zur gleichen Zeit – vom 5. bis 8.12., jeweils ab 11 Uhr – ebenfalls weihnachtlich zu, und zwar beim Christmas Festival im feinen Club de Mar. Der Eintritt ist frei. Die Spezialität hier sind – von den üblichen Ständen abgesehen – eine Eisbahn und, so etwas gab´s noch nicht, sechs Foodtrucks. Zudem soll ein Mega-Weihnachtskorb verlost werden. Die Kinder werden mit einem Spezialprogramm unterhalten, Sternekoch Tomeu Caldentey zeigt Interessierten täglich um 17.30 Uhr in einer Showcooking-Veranstaltung (Spende: 2 Euro), was er kann.

Ebenfalls in gehobenem ­Ambiente geht bereits zum fünften Mal der Weihnachtsmarkt im Edelhafen Puerto Portals über die Bühne. Rund 40 Stände sollen hier vom 11.12. bis zum Dreikönigstag (6.1.) zum Einkaufen und Verweilen locken (tägl. 12-21 Uhr, Eintritt gratis). Die kleinen Gäste werden mit Kinder­schminken oder Malwerkstätten bei Laune gehalten, und immer mal wieder spielen Musiker neben dem Brunnen Weihnachtslieder. Dem Niveau des Ortes angemessen werden auch Waren der feineren Art wie Swarowski-Kristalle oder handbemalte Keramik angeboten.

Auch in Santa Ponça findet nach einem Jahr Pause wieder ein ­Weihnachtsmarkt statt. Vom 28.11. bis zum 20.12. ist auf dem Festplatz des Gewerbegebiets Son Bugadelles unter anderem eine große Lego-Schau aufgebaut. Die Eröffnungsparty findet am 28.11. um 21 Uhr im Pyramidenzelt statt. Spezialzuckerl: belgische Waffeln im großen Zelt. Außerdem findet hier am 28.11. und am 13.12 wieder ein Kinderflohmarkt statt (11 bis 18 Uhr).

Beschaulicher geht´s am 5.12. auf dem Adventsmarkt der evangelischen Gemeinde  in Arenal (C/. Bellavista, 3) zu. Unter anderen bieten hier die Konfirmanden von Pfarrerin Heike Stijohann Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes, eine Feuer­zangenbowle und Bratwürstchen sowie Lieder und Geschichten.

Zur Einstimmung wird bereits vom 26. bis 29.11. in der ­schwedischen Kirche im Stadtteil El Terreno (C/. Joan Miró, 113) ein Basar mit skandinavischen Produkten veranstaltet. Donnerstag und Freitag 15 bis 20 Uhr, Samstag 11 bis 20 Uhr und Sonntag 12 bis 20 Uhr.

Umfrage: Welcher Weihnachtsmarkt gefällt Ihnen am besten?

Deutscher geht´s am 28. und 29.11. (von 11 bis 18 Uhr) an der San Fernando-Kirche an der Playa de Palma zu. Der Kreativkreis Sterntaler lädt hier zu einem Weihnachtsbasar zugunsten den Krankenhaus-Clowns von La sonrisa médica. Unter anderem gibt es Basteleien und Strickereien sowie eine Tombola.

Der große Weihnachtsmarkt mit Ständen auf der Blumen-­Rambla und der Plaça Major im Zentrum von Palma findet indes dieses Jahr vom 2.12. bis zum 6.1. statt. Hier ist das Flair bekanntlich deutlich spanischer.

Es lohnt sich allemal, auch jenseits von Palma die Märkte zu besuchen – etwa am 12. und 13.12. in Alaró (Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 17 Uhr), wo es authentisch, stimmungsvoll, international und nicht abgehoben zugeht. In dem Dorf mit den engen Gassen spielt unter anderem die Swingband Monkey Doo auf, an den Ständen gibt´s Backwaren, erschwingliches Kunsthandwerk und auch Ökoprodukte.

Auf der Wein-Finca Es Castell an der Straße zwischen Alaró und Lloseta (km 8,7) findet ebenfalls ein Weihnachtsmarkt statt, und zwar am 12. und 13. 12. (12 bis 20 Uhr). Besucher werden mit mediterraner Ku?che verwöhnt und können Weine verkosten und einkaufen. Am Samstag um die Mittagszeit kochen die Betreiber frittierte Nudeln mit Ali Oli und am Sonntag Paella ciega.

Auch in Andratx gibt es einen Weihnachtsmarkt, allerdings nur an einem Tag, dem 13.12. zwischen 10 und 18 Uhr auf der Plaça d´Espanya. Um 12 Uhr sorgt die Band Embruixat für Stimmung. Für den 27.12. ist erstmals auch in Port d´Andratx ein Weihnachtsmarkt geplant – in Spanien ist die Bescherung ja häufig erst am 5. Januar.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |