Ökumenische Christvesper in Palmas Kathedrale: wieder zwei Termine

So feiern die deutschsprachige evangelische und katholische Gemeinde Weihnachten auf Mallorca

24.12.2015 | 09:13
Voll bis auf den letzten Platz ist es meist an Heiligabend in der Kathedrale, wenn die deutschen Kirchengemeinden einladen.

Seit 1971 hat die ökumenische Christvesper der beiden deutschen Kirchengemeinden auf Mallorca Tradition in der Kathedrale von Palma de Mallorca. Auch in diesem Jahr werden aufgrund des großen Andrangs wieder zwei Gottesdienste gefeiert: einer um 15.30 Uhr und einer um 17 Uhr. Dabei handelt es sich um die größten deutschsprachigen Messen außerhalb des deutschen Sprachkreises. Predigen wird diesmal wieder der katholische Pfarrer Peter Wehr, nachdem im vergangenen Jahr die evangelische Pfarrerin Heike Stijohann die erste Frau war, der diese Ehre zuteil wurde.

Bildergalerie: So feierlich ging es bei der Christvesper 2014 in der Kathedrale zu

Doch nicht nur in der Kathedrale gibt es an Weihnachten deutschsprachige Gottesdienste. Die evangelische Gemeinde feiert auch in der Pfarrkirche Sant Crist in Peguera an Heiligabend um 17 Uhr eine Christmette. Um die gleiche Zeit gibt es an Heiligabend einen Weihnachtsgottesdienst in der Kirche Nuestra Señora del Carmen in Cala Ratjada. Die Katholiken begehen am 1. Weihnachtsfeiertag traditionell in der Kirche Santa Creu an der Plaça de la Porta de Santa Catalina das Festhochamt um 12 Uhr. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |