Party am Nachmittag: Ortspolizei startet "Operation Tardeo"

Nach Beschwerden von Anwohnern in Santa Catalina wird der Alkoholkonsum auf der Straße vermehrt geahndet

28.03.2016 | 13:27
Video: Tanzen und Trinken am Nachmittag
Video: So macht man den Tag zur Nacht
Fotogalerie: So geht es beim Tardeo zu

Offensive gegen das fröhliche Trinken unter freiem Himmel am Samstagnachmittag: Die Ortspolizei hat am Wochenende (19./20.3) die "Operation Tardeo" aufgenommen und die Kontrollen im Viertel Santa Catalina in Palma de Mallorca verschärft.

Der "Tardeo" war vor gut einem Jahr besonders in dem Szene-Viertel zur Mode geworden: Statt erst abends auszugehen, treffen sich die Leute schon am frühen Nachmittag, essen Tapas, trinken gerne auch mal vor statt in den Lokalen und gehen anschließend tanzen.

Die Beschwerden der Anwohner wurden zuletzt jedes Wochenende mehr. Santa Catalina zählt nun zu den Stadtteilen, in denen die Polizei die Party auf der Straße und den damit verbundenen Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit vermehrt ahndet.

Die Beamten sind ab 16 Uhr im Einsatz, um den Verkehr zu kontrollieren und das Trinken auf der Straße zu unterbinden. Wer erwischt wird, müsse mit einer Strafe zwischen 1.500 und 3.000 Euro rechnen, heißt es. /jw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema



Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |