Und Felipe fährt sein Auto selbst

So lief der traditionelle Besuch der Königsfamilie der Ostermesse am Sonntag (27.3.) in Palma ab

30.03.2016 | 17:29
Fotogalerie: die Königsfamilie bei der Ostermesse
Video: Die Königstöchter - sehen Sie auf Anhieb, wer die ältere ist?

König Felipe VI. hat am Sonntag (27.3.) die Ostermesse in der Kathedrale La Seu in Palma de Mallorca besucht. Der Monarch kam in Begleitung seiner Gattin Letizia, seiner beiden Töchter Leonor und Sofía, sowie seiner Mutter Sofía. Beim zweiten Besuch einer Ostermesse in seiner Amtszeit als Regent setzte sich Felipe selbst ans Steuer des Autos. Bei der Ankunft wurde die Königsfamilie von Bischof Javier Salinas und anderen ranghohen Kirchenoberen begrüßt. Die Messe hielt Prior Lluc Riera.

Mitglieder der Balearenregierung fielen durch ihre Abwesenheit auf. Weder die Präsidentin der Balearenregierung Francina Armengol (PSOE) noch der Vorsitzende des Inselrats (Més) kamen, um die spanischen Könige zu empfangen. Auch der ehemalige König Juan Carlos blieb, wie schon im vergangenen Jahr, dem Event fern.

Die königliche Familie behielt die Tradition bei, Mallorca zu Ostern zu besuchen. Allerdings beschränkte sich der Aufenthalt in diesem Jahr auf ein Minimum. Felipe, Letizia, Mutter Sofía und Töchter Leonor und Sofía trafen um 11.59 Uhr – eine Minute vor Beginn der Messe – ein. Im Blitzlichtgewitter der Journalisten und mehreren hundert Neugierigen begrüßten sie den Bischof per Handkuss. Die beiden Töchter – trotz des zweijährigen Altersunterschieds fast gleich groß – winkten noch kurz, dann betraten sie die Kathedrale.

50 Minuten später – just nach Ende der Messe – wiederholte sich das nüchterne Protokoll in umgekehrter Reihenfolge. 12.50 Uhr: Kathedralentüren öffnen sich, Blitzlichter und Handyfotos, Abschied von den Kirchenoberen und Abfahrt der "Reyes de España". /pss/tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |