Promi-Auflauf bei der "Copa del Rey"

Caroline von Monacos Sohn Pierre Casiraghi wird als Teilnehmer erwartet, Alt-Beau Richard Gere als Gast

11.07.2016 | 09:04
Richard Gere im letzten Dezember.

Die diesjährige Ausgabe des Segelwettbewerbs "Copa del Rey" rückt näher, und die Medien spekulieren über die Prominenten, die dort teilnehmen oder als Gäste des "Club Náutico" in Palma de Mallorca erwartet werden. Als sicher gilt die Teilnahme des Sohns von Caroline von Monaco an dem vom 30. Juli bis 6. August dauernden Sport- und Society-Event. Pierre Casiraghi kommt wohl mit seiner Frau Beatrice Borromeo und vervollständigt die Mannschaft eines Regatta-Katamarans.

Auch Spaniens König Felipe VI. segelt wieder mit, sofern nicht unerwartete Ereignisse dies verhindern. Und Königin Letizia nebst den beiden Töchtern Leonor und Sofía kommen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ebenfalls.

Desweiteren wird als Stargast – aber nicht als Segler – der US-Schauspieler Richerd Gere (66/"Pretty Woman") nebst seiner spanischen Lebensgefährtin Alejandra Silva auf Mallorca erwartet. Auch mit weniger prominenten Gästen wie der spanischen Schauspielerin Mar Flores oder der TV-Größe Norma Duval rechnen die Organisatoren des Groß-Ereignisses. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gesellschaft

Der "Türenöffner" - erstmals Verdienstkreuz für Mallorca-Deutschen

Warum Günter Stalter die Auszeichnung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen...

Natalia Klitschko: "Ich will mein Publikum finden"

Natalia Klitschko: "Ich will mein Publikum finden"

Die Frau von Vitali Klitschko, der heute Bürgermeister von Kiew ist, im Interview über das...

Der singende Finca-Vermieter aus Bielefeld

Der singende Finca-Vermieter aus Bielefeld

Ein ehemaliger Mathelehrer und Spieleerfinder ist heute Besitzer einer der größten...

Guido Maria Kretschmer kündigt Hochzeit auf Mallorca an

Guido Maria Kretschmer kündigt Hochzeit auf Mallorca an

Mit seinem Freund Frank Mutters lebte er zuvor 32 Jahre in "wilder Ehe"

Dietmar Bartsch: "Milliardäre braucht kein Land"

Dietmar Bartsch: "Milliardäre braucht kein Land"

Der Fraktionsführer von Die Linke, über obszönen Reichtum, Touristensteuern und andere Abgaben...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |