Kein billiges Charter-Vergnügen: die "Alfa Nero" in Palma

Die Superyacht inspirierte auch das Design von Steven Spielbergs "Seven Seas"

08.08.2016 | 11:43
Fotogalerie: Superyachten vor Mallorca
Kein billiges Charter-Vergnügen: die "Alfa Nero" in Palma

Wieder ein Schmuckstück vor Mallorca: Die 2007 erbaute Yacht "Alfa Nero" ist in Palma vor Anker gegangen. Die Yacht des russischen Magnaten Andrey Guryev gilt als Meisterwerk von Nuvolari Lenard Design und inspirierte die Gestaltung der "Seven Seas" von Steven Spielberg.

Die 82-Meter-Yacht soll 190 Millionen Dollar wert sein und kann für 1,2 Millionen Dollar pro Woche gechartert werden. Sie bietet neben 26 Besatzungsmitgliedern Platz für zwölf Gäste und bietet Spa, Pool, einen kleinen Beach Club, Aufzug sowie Theater. Die Dekoration ist durch Popart und Nautik-Elemente inspiriert. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 20 Knoten. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |