Mallorca Classic Week: Oldtimer, Pin-Ups, kurzbeinige Hunde

Gehörig Futter fürs Auge bei dem erstmalig veranstalteten mehrtägigen Event. Am Samstag (24.9.) ging es in Port Adriano besonders hoch her

29.09.2016 | 09:32
So spaßig und elegant ging es bei der Mallorca Classic Week zu

Das erstmals ausgetragene Oldtimer-Treffen "Mallorca Classic Week" hat am Samstag (24.9.) im Edelhafen Port Adriano seinen fidelen Höhepunkt erreicht. Nach einer mit Tanz-Einlagen einer mallorquinischen Gruppe (u. a.: "Singing in the Rain") aufgepeppten Sonder-Schau mit alten US-Autos vom Typ Chevrolet, Ford oder Mercury durften die zahlreichen Besucher einem Pin-Up-Girl-Wettbewerb beiwohnen. Bis zum frühen Abend blieb es trocken, was die Veranstalter um Unternehmensberater Roman Hummelt außerordentlich freute.

Ex-Air-Berlin-Regionalchef Álvaro Middelmann, ein Mit-Initator des Vergnügens, ließ es sich nicht nehmen, mit besonderer Hingabe seinen dunkelgrünen MG zu zeigen. Starobjekt war aber eine anderes Gefährt: ein wie alle anderen Autos blitzblank geputzter Rolls Royce Phantom aus dem Jahr 1932.

Beim Pin-Up-Wettbewerb tänzelten die Bewerberinnen im US-Modestil der 40er- und 50er zu Songs, die aus jener Epoche stammen. Drei Frauen durften sich danach über Blumensträuße freuen. Gewinnerin Irene spreizte sich wohlfeil neben und auf Autos vor den durchaus in größerer Zahl aufgetauchten Fotografen.

Danach fand im Bereich des Restaurants Sansibar ein "Concours d'Elegance" statt. Autobesitzer mussten dort in Kleidern aus dem Baujahr ihres Gefährts auftauchen. Manch eine Dame fand Spaß dabei, sich unter einem grace-kelly-mäßigen Hut oder in Begleitung kurzbeiniger und zum Teil schwanzloser Hunde zu vergegenwärtigen.

Bei dem Event, das am Mittwoch (21.9.) begonnen hatte und nach einer nächtlichen Feier des Autobauers BMW zu seinem 100. Bestehen am Sonntag endete, hatten mehr als 100 Autobesitzer aus acht europäischen Ländern mitgemacht. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |