Zwölf Trauben und eine virtuelle Rathausuhr: So hat Palma Silvester gefeiert

Mehr als 4.000 Personen begrüßten das neue Jahr auf dem Borne-Boulevard

06.01.2017 | 09:13
Zwölf Trauben und eine virtuelle Rathausuhr: So hat Palma Silvester gefeiert

Mehr als 4.000 Personen haben auf Palmas Prachtboulevard Borne in der Nacht auf Sonntag (1.1.) das neue Jahr begrüßt. Die Silvesterparty war in diesem Jahr ausnahmsweise wegen Bauarbeiten vom Rathausplatz hierher verlegt worden. Als Ersatz für die Rathausuhr diente deren Projektion auf der Fassade des Casal Solleric. Sie gab die zwölf Schläge zum traditionellen Traubenessen vor, zu sehen war zudem eine virtuelle Zeitreise mit der Rathausuhr als Protagonist.

Einige Minuten vor Mitternacht wurde die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet, die in Palma ohnehin bis zum Stadtfest Sant Sebastián am 19. Januar installiert bleibt. Um Mitternacht dann begrüßten Residenten wie Urlauber das neue Jahr mit Sekt, Konfetti und guten Wünschen. Für Stimmung sorgte die mallorquinische Band "The Claps". 

Im Vorfeld waren auch in Palma verstärkte Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden, unter anderem durch das Aufstellen von Autobarrieren. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |