Trump macht unfreiwillig Werbung für Magaluf

In seiner Twitter-Kampagne benutzt er das Hashtag #MAGA, das viele Briten als Kürzel für den Urlaubsort auf Mallorca kennen

01.02.2017 | 17:11

Unabsichtlich macht der neue US-Präsident Donald Trump gerade Werbung für den bei britischen Touristen beliebten Ort Magaluf im Südwesten von Mallorca. Bei seinen täglichen Tweets nutzt er das Hashtag #MAGA als Abkürzung für "Make America Great Again" (etwa: "Amerika wieder groß machen").

Zumindest bei den Briten stehen die Abkürzung "Maga" und das entsprechende Hashtag allerdings für den zur Gemeinde Calvià gehörenden Küstenortsteil, dem seit Jahren das Image des billigen Sauftourismus anhaftet. Ob die Trump-Kampagne dabei hilft, das Image zu verbessern? /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesellschaft

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Die 22-Jährige wurde beim Evolution Film Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Seit 2011 vergibt die gemeinnützige Organisation „Treball Solidari" auf Mallorca...

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |