Trump macht unfreiwillig Werbung für Magaluf

In seiner Twitter-Kampagne benutzt er das Hashtag #MAGA, das viele Briten als Kürzel für den Urlaubsort auf Mallorca kennen

01.02.2017 | 17:11

Unabsichtlich macht der neue US-Präsident Donald Trump gerade Werbung für den bei britischen Touristen beliebten Ort Magaluf im Südwesten von Mallorca. Bei seinen täglichen Tweets nutzt er das Hashtag #MAGA als Abkürzung für "Make America Great Again" (etwa: "Amerika wieder groß machen").

Zumindest bei den Briten stehen die Abkürzung "Maga" und das entsprechende Hashtag allerdings für den zur Gemeinde Calvià gehörenden Küstenortsteil, dem seit Jahren das Image des billigen Sauftourismus anhaftet. Ob die Trump-Kampagne dabei hilft, das Image zu verbessern? /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |