Umfrage: Wie fanden Sie die Mallorca-Komödie des ZDF?

Die TV-Kritiker waren angetan. Aber was halten Sie von der Sendung? Mit Link auf ZDF-Mediathek

29.05.2017 | 10:32
Szene aus der Komödie mit Andrea Sawatzki und Axel Milberg.

Die deutsche Presse hat die am Donnerstagaben (25.5) im ZDF gelaufene Mallorca-Komödie "Von Erholung war nie die Rede" hochgelobt. Wie fanden Sie die Sendung? Stimmen Sie hier ab.

Umfrage: Wie fanden Sie die Mallorca-Komödie "Von Erholung war nie die Rede"

Als "pointensicher" bezeichnet die "Westfalenpost" den Film mit Andrea Sawatzki, Axel Milberg, Uwe Ochsenknecht, Judy Winter und anderen bekannten deutschen Darstellern. Die Komödie dreht sich um familiäre Neurosen und Heimlichkeiten bei einem Urlaub auf der Insel.

"'Von Erholung war nie die Rede' lautet der Titel des Films, der den Zuschauer zunächst ein bisschen skeptisch macht", schreibt das Blatt. "Man kennt diese von Chaos überfrachteten Komödien. Doch man kann sich getrost entspannen." Das Schöne "an diesem Katastrophenfilm der anderen Art s der trockene Humor, der selbst in den kleinen Dialogen sitzt." Die Zeitung ist besonders von Hauptdarsteller Milberg begeistert, der den alternden Ehemann von Sawatzki mimt. Er könne "sein Talent für Komik ausleben, die deshalb so berührt, weil er keine Angst hat, sich zu blamieren".

Etwas weniger begeistert, aber dennoch angetan äußerte sich die "Süddeutsche Zeitung": "Schnell ließe sich sagen, man verpasst nichts, wenn man den Film nicht sieht. Das stimmt nicht ganz, denn hier leben ein paar Schauspieler mit großem Können das Absurde aus und ziehen die ganze unentschlossene Sache zum Glück dahin, wo sie hingehört, zur Boulevardkomödie." Auch das Qualitätsblatt aus München ist voll des Lobes für Milberg: Der Schauspieler "war Heinz Erhardt nie näher als in der Rolle von Papa Bundschuh, verschusselt und bärchenhaft".

Ins gleiche Horn wie die beiden anderen Publikationen stößt der "Stern": "Auch wenn der Film auf den ersten Blick oberflächlich wirkt und als seichte Abendunterhaltung daherkommt – auf den zweiten ist es eine tatsächlich komische Satire auf Urlaube im Allgemeinen und Familienferien im Besonderen."

"Von Erholung war nie die Rede" basiert auf einem gleichnamigen Roman von Andrea Sawatzki. Das schreiben sei für sie eine "Art Ausgleich", sagte sie kürzlich in einem Interview mit der "Welt". Sie habe sich nicht immer in den ihr angebotenen Filmrollen "wohlgefühlt".

In dem Film, der vor einem Jahr auf der Insel gedreht wurde, spielt sie Gundula Bundschuh, die von einem friedlichen Urlaub unter mallorquinischer Sonne träumt, bei der sich vielleicht auch die Probleme mit ihrem Gatten Gerald endlich beheben lassen. Doch sie hat die Rechnung ohne die skurrile Verwandtschaft gemacht, die auf Einladung ihrer Schwiegermutter Susanne ebenfalls nach Mallorca anreist. /it

Haben Sie die Sendung verpasst: Finden Sie die komplette Sendung in der ZDF-Mediathek

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesellschaft

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Die 22-Jährige wurde beim Evolution Film Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Seit 2011 vergibt die gemeinnützige Organisation „Treball Solidari" auf Mallorca...

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |