Cala Ratjada kürt "Mister Gay Pride Mallorca"

Braungebrannt, muskulös, sypmathisch – Michael Alonso Frías überzeugte beim Schönheitswettbewerb schwuler Männer hunderte von Zuschauern und eine kritische Jury

30.05.2017 | 18:00
Gewinner Michael Alonso Frías mit den Gemeindedezernentinnen Monica Viejo (links, Tourismus) und Carmen Corraliza (Feiern) vom Rathaus Capdepera

In Cala Ratjada ist am Samstag (27.5.) der 26-jährige Michael Alonso Frías zum neuen "Mr. Gay Pride Mallorca" gekürt worden. Der junge Mann aus Manacor wird die Insel am 30. Juni beim spanienweiten Schönheitswettbewerb schwuler Männer in Madrid vertreten.

Die Plaça dels Pins war gut gefüllt, als gegen 22.30 Uhr die Open-Air-Show begann. Auch zahlreiche deutsche Urlauber ließen sich von der Musik zum Laufsteg locken, der im Zentrum des Touristenorts aufgebaut war. Moderator César Heinrich stellte die Jury vor – der unter anderem auch der aus dem spanischen Fernsehen bekannte David Valldeperas ("Sálvame") und Capdeperas Bürgermeister Rafel Fernández beisaßen – und eröffnete die schillernde Gala. Unter dem Jubel von Hunderten Zuschauern präsentierten sich acht Männer von ihrer besten Seite, um den Titel des schönsten Schwulen zu erlangen.

Sportlicher Dress, Casual Outfits, Strandmode – die Looks, die die Männer präsentieren mussten, waren vielfältig. Von Beginn an stach Michael Alonso Frías durch sein sympathisches Auftreten und sein strahlendes Lächeln aus der Gruppe hervor. Vor allem beim Bademode-Walk erntete er viel Applaus für seinen durchtrainierten, braungebrannten Astralkörper. Alonso Frías kommt gebürtig aus Manacor. Er singt und tanzt gerne und widmet einen Großteil seiner Freizeit der Fitness. /som

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |