Isi versucht ihr Glück an der Party-Playa

"Hände hoch Malle" – Ex-Miss-Germany Isabel Buder-Gülck ist der neue Star im Megapark. Moderieren kann sie schon mal

21.06.2017 | 10:59
Wie Moderatorin Isi Glück auf Mallorca gelandet ist
Wie Moderatorin Isi Glück auf Mallorca gelandet ist
Auf der Mauer, auf der Lauer: Isi Glück an der Playa.

Sie haben es nicht leicht, die Neuankömmlinge auf der Insel. Einige schlagen sich mit der Wohnungssuche herum, andere müssen sprachliche Barrieren meistern, wieder andere suchen einen Job. Oder sie müssen, wie Isabel Buder-Gülck, ihre neue Aufgabe meistern. Gar nicht so einfach, als neuer Hoffnungsträger des Megaparks an der Party-Playa. Da ist es schon einmal gut, wenn man sich einen Namen zulegt, an den man sich so einfach erinnert wie ans "Hatschi" beim Niesen. Das ist Isi Glück schon einmal gelungen.

Die MZ stellt sie vor, die Stars von der Playa. Ihretwegen buchen Abertausende Deutsche Saison für Saison ihren Urlaub in Arenal, hier werden Ohrwürmer zu Hits, von denen es manche über die Alpen zu den Après-Ski-Partys bis ins nördlichste Bundesland nach Schleswig Holstein schaffen. Wo Isi Glück als Isabel mit ihrem Mann Mario Buder-Gülck im beschaulichen Dorf Horst, nördlich von Elmshorn lebt, er arbeitet als Zimmermann, besitzt seine eigene Firma. "Wir wohnen in einem Bauernhaus mit Reetdach, seit einem Jahr sind wir verheiratet", sagt die 26-Jährige. "Hände hoch Malle – Ich will zurück zu dir", Isi Glücks Single ist gerade erschienen. Ihren ersten Gesangs-Auftritt im Megapark hatte sie bei der offiziellen Eröffnungsparty am Sonntag (14.5) in der Showarena.

Lampenfieber?

"Augen zu und durch", so bekämpft sie ihre Nervosität. "Auf der Bühne weiß ich dann ganz genau, was ich tun muss." Das haben wohl auch die Macher vom Megapark erkannt, die Isis Glück an dem Abend neben Lorenz Büffel als Moderatorin in die Arena schickten. Am darauffolgenden Sonntag (21.5) moderierte sie den Auftritt von Marc Terenzi, der mit seiner "Nur-für-Frauen-oben-ohne-Show" für Kreisch-Orgien sorgte. Gutes Aussehen funktioniert am Ballermann.

"2012 war das Jahr, welches mein Leben auf den Kopf gestellt hat", sagt Isi Glück. Sie gewann im Europa-Park Rust die Wahl zur Miss Germany. Vorher hatte sie eine Ausbildung zur Sport- und Fitness-Kauffrau abgeschlossen, nach der Kürung zur schönsten Frau Deutschlands brach sie eine neu begonnene Ausbildung zur Versicherungskauffrau ab.

Termine, Termine, Termine

Zu viele Termine standen plötzlich in ihrem Kalender, immer wieder wurde sie auch für Besuche im Megapark gebucht. „Ich war auch schon vorher viel privat feiern hier", sagt sie, Party-Schlager ­seien ihre Lieblingsmusik. „Das hat mir meine Mutter mitgegeben." Sie selbst beschreibt sich als „fröhlich, tollpatschig, unkompliziert." Nachdem sie die Krone weiterreichen musste, machte sie ein Volontariat zur Fernsehredakteurin, „im Bereich Boulevard". Doch warum hinter der Kamera arbeiten, wenn vor der Kamera das Licht scheint? „Ich habe alles auf eine Karte gesetzt, die beruflichen Sicherheiten aufgegeben und mache jetzt das, was sich zu 100 Prozent richtig anfühlt.

Genug Platz für alle

Einen Plan B gibt es nicht", sagt sie. Konkurrenz zu den anderen Entertainern empfinde sie nicht. „Der Ballermann ist groß." Und bei einem der Größten hat sie sich ein paar Tipps geholt. "Jürgen Drews hat mir geraten, dass man sich auf keinen Fall verstellen darf. Daran halte ich mich", sagt sie.

Nur wie früher auf den Tischen tanzen, das sei wahrscheinlich vorbei. Aber das muss sie ja auch nicht mehr. Der Megapark hat schließlich einen Platz auf der Bühne für sie reserviert.

Hier geht es zur Vorstellung von Melanie Müller

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesellschaft

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Der Mallorquiner Jaume Coll hatte in Hamburg Erfolg als Fotomodel. Bis er beschloss, lieber wieder...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |