Mallorca erinnert sich an den verstorbenen Waffenhändler Khashoggi

Der in die Iran-Contra-Affäre verwickelte Magnat verstarb am Dienstag (6.6.) in London. Auf Mallorca war er in den 80er Jahren wegen seiner ausschweifenden Feiern und seiner Luxusyacht "Nabila" bekannt

07.06.2017 | 18:03
Adnan Khashoggi und seine Frau Lamia auf einem Archivbild.

Nach dem Tod des saudischen Milliardärs und Waffenhändlers Adnan Khashoggi erinnert sich Mallorca an das Jahrzehnt der 1980er Jahre zurück, in der damals als einer Reichsten der Welt geltende Mann häufig auf der Insel Schlagzeilen machte. Als Symbol für das ausschweifende Leben des international bekannten Magnaten galt in Palma die häufig zu sehende Luxusyacht "Nabila", damals die größte der Welt.

Khashoggi (auch in der Schreibweise Chaschuqdschi zu lesen) starb nach Angaben seiner Familie am Dienstag (6.6.) im Alter von 81 Jahren in London nach einer langjährigen Parkonson-Erkrankung. In den 60er und 70er Jahren war er international für große Rüstungskonzerne im Geschäft. Als eine der mutmaßlichen Schlüsselfiguren der sogenannten Iran-Contra-Affäre geriet er 1986 in die Schlagzeilen.

In Spanien unterhielt er ein prunkvolles Anwesen in Marbella und war regelmäßig in der Jet-Set-Gesellschaft auf Mallorca unterwegs. Die nach seiner Tochter benannte 86 Meter lange Yacht "Nabila" wurde auch durch den James-Bond-Film "Sag niemals nie" weltbekannt. 1988 verkaufte Khashoggi das Schiff an den Sultan von Brunei, Hassanal Bolkiah. Dieser wiederum verkaufte die "Nabila" für 29 Millionen US-Dollar an den aktuellen US-Präsidenten Donald Trump weiter. Dieser ließ das Schiff umbauen und benannte es in "Trump Princess" um. Nach weiteren Besitzerwechseln heißt die Yacht inzwischen "Kingdom 5KR" und gehört dem saudischen Prinzen al-Walid ibn Talal. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesellschaft

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Die 22-Jährige wurde beim Evolution Film Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Seit 2011 vergibt die gemeinnützige Organisation „Treball Solidari" auf Mallorca...

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |