Saudische Superyacht vor Mallorca

Das Schiff ankerte wie die "Ocean Victory" vor dem Hafen von Portitxol

14.07.2017 | 10:02
Paläste auf dem Meer: Superyachten vor Mallorca

Die Parade der Luxusyachten vor Palma de Mallorca geht weiter. Am Donnerstag (13.7.) ankerte vor dem Hafen von Portitxol die 147 Meter lange "Prince Abdulaziz". Das Schiff befindet sich im Besitz der saudi-arabischen Königsfamilie, hat eine Besatzung von 65 Personen und bietet 64 Gästen Platz. Es erreicht eine Geschwindigkeit von 18 Knoten und ist 18,3 Meter breit. Es handelt sich um die sechstgrößte Privatyacht der Welt.

In den vergangenen Jahren ankerte die "Prince Abdulaziz", die 1984 auf einer Werft in Finnland gebaut worden war, vor allem vor Ibiza und Formentera.

Ebenfalls vor dem Hafen von Portitxol ankert die zehntgrößte Superyacht der Welt, die "Ocean Victory". Sie ist 140 Meter lang, verfügt über 13 Kabinen, hat 50 Besatzungsmitglieder und Platz für 26 Passagiere. Besitzer ist der russische Stahl-Tycoon Victor Rashnikow. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |