Kellner in Palma erbt trotz verhinderter DNA-Proben

Der 60-Jährige war nie von seinem biologischen Vater in Sevilla anerkannt worden

26.07.2017 | 16:23

Ein Kellner in Palma de Mallorca kann sich über ein millionenschweres Erbe freuen. Dem 60-Jährigen, dessen biologischer Vater ihn nicht als seinen Sohn anerkannt hatte, hat jetzt ein Gericht in Sevilla in einem insgesamt fünfjährigen Rechtsstreit mit seinen missliebigen Brüdern Recht gegeben, wie die Nachrichtenagentur Efe berichtet.

Die Mutter war eine Bedienstete des Verstorbenen. Um das Erbe des 2001 verstorbenen Vaters nicht mit dem Kellner aus Palma teilen zu müssen, hatten die Brüder die sterblichen Überreste des Vaters, die auf dem Friedhof bestattet waren, beseitigt. Auch waren sie zu einem Termin für einen DNA-Abgleich nicht vorstellig geworden.

Das Gericht fand auch so genügend Hinweise für die Vaterschaft, die Richter verwiesen zudem auf die "außerordentliche physische Ähnlichkeit" von Vater und Sohn. Das Erbe im Wert von rund 2 Millionen Euro muss sich der Kellner nun allerdings mit seinen Brüdern teilen. Diese müssen die Gerichtskosten tragen.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesellschaft

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Ella Rumpf: "Als Nächstes spiele ich eine coole Lady"

Die 22-Jährige wurde beim Evolution Film Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Vertrauen und ein bisschen Hilfe zum Erfolg auf Mallorca

Seit 2011 vergibt die gemeinnützige Organisation „Treball Solidari" auf Mallorca...

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |