Ex-US-Botschafter Costos ist "Mallorquiner des Sommers"

Barack Obamas Mann in Madrid verbringt seit Jahren seine Sommerferien samt seinem Lebensgefährten auf der Insel

23.08.2017 | 19:45
Costos (M.) mit Michael Smith (l.) und Toni Ferrer.

Der ehemalige Botschafter der USA in Spanien, James Costos, darf sich jetzt "Mallorquiner des Sommers" nennen. Die Auszeichnung – eine stilisierte Palme – wurde dem Diplomaten am Montag (21.8.) vom Chef des Hotels Valparaíso Palace, Toni Ferrer, in Palma de Mallorca überreicht. Begründet wurde die Ehrung damit, dass Costos seit zehn Jahren seine Sommerferien samt seinem Lebensgefährten Michael Smith auf der Halbinsel oder im Raum Pollença im Nordosten von Mallorca verbringe.

Nach der Preisübergabe fand auf der Dachterrasse des in chinesischem Besitz befindlichen Hotels ein Gala-Dinner statt. Die Gäste konnten einen spektakulären Ausblick auf den Hafen von Palma de Mallorca genießen. Es wurden unter anderem Austern, Shrimps und gebratene Wachteln serviert.

Als Gäste zeigten unter anderem Ex-Balearen-Premier José Ramón Bauzá und die US-Konsulin auf den Inseln, Kimberly Marshall, Präsenz. James Costos vertrat die USA jahrelang während der Amtszeit von Präsident Barack Obama in Madrid.   /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |