Michelle Obama genießt die Natur der Tramuntana auf Mallorca

Die ohne ihre Familie angereiste ehemalige First Lady der USA verbrachte den ersten Tag zwischen Esporles und Banyalbufar

31.08.2017 | 10:53
Getönte Fenster in Esporles: Michelle Obama ließ sich am ersten Tag der Reise nicht in der Öffentlichkeit blicken.

Die ersten Stunden ihrer Mallorca-Reise hat Michelle Obama zurückgezogen in der Natur der Tramuntana verbracht. Zusammen mit ihren Gastgebern - dem ehemaligen US-Botschafter in Spanien James Costos und dessen Mann Michael Smith - besuchte die ehemalige First Lady das Anwesen Ses Planes bei Esporles.

Die ohne ihre Familie angereiste Obama landete am Dienstag (29.8.) gegen 5 Uhr morgens in Palma de Mallorca und wurde unter großen Sicherheitsvorkehrungen zu dem Anwesen gebracht, dass Marieta Salas gehört und das diesen Sommer über von dem Gastgeber-Paar Costos-Smith angemietet wurde.

Gegen 17 Uhr verließen die sichtgeschützten Fahrzeuge das Anwesen in Richtung Banyalbufar, wie die Nachrichtenagentur Efe berichtet. Unklar war, ob Obama sich darin befand, oder ob die ehemalige First Lady die Strecke zwischen Esporles und Banyalbufar wandernd auf dem sogenannten alten Postweg zurückgelegt hatte.

Michelle Obama wird auf Mallorca mehrere Orte besuchen. Weder Ihr Mann - Ex-Präsident Barack Obama - noch ihre beiden Töchter begleiten sie auf dieser Reise. Die große Tochter Malia hat inzwischen ihr Studium in Harvard begonnen. Die jüngere Tochter Sasha besucht eine Schule in Washington.

Es handelt sich um den zweiten Besuch von Obama auf Mallorca. Im August 2010 hatte sie mit ihrer Tochter Sasha auf Einladung der spanischen Könige Juan Carlos und Doña Sofía den Marivent-Palast besucht. Ob sich Obama auch in diesem Jahr mit den spanischen Königen - inzwischen Don Felipe und Doña Leticia - treffen wird, ist noch ungewiss.

Zuletzt besuchte Michelle Obama Spanien im Juni 2016. Von Madrid aus besuchte sie sechs Tage lang verschiedene Institutionen, um die Bildung von Mädchen zu fördern. Dabei traf sie sich auch privat mit Königin Leticia im Zarzuela-Palast. /tg

Archivbild des ersten Besuchs 2010: die damalige First Lady der USA, Michelle Obama (Mitte), zusammen mit ihrer Tochter Sasha (links) den damaligen spanischen Königen Juan Carlos und Doña Sofía. Königin Leticia (rechts) war damals noch Prinzessin von Asturien.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesellschaft

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Der Mallorquiner Jaume Coll hatte in Hamburg Erfolg als Fotomodel. Bis er beschloss, lieber wieder...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |