Mit Lilliane Bettencourt stirbt eine der prominentesten Mallorca-Fans

Jahrzehntelang verbrachte die reichste Frau der Welt ihre Sommerurlaube auf der Halbinsel Formentor

23.09.2017 | 07:48

Mit Liliane Bettencourt ist Mittwochnacht (20.9.) nicht nur die reichste Frau der Welt gestorben. Mit der L'Oreal-Erbin und Nestlé-Hauptaktionärin starb im Alter von 94 Jahren auch eine der prominentesten und treusten Mallorca-Urlauber. Bis vor einigen Jahren verbrachte die auch durch politische Skandale und Familienfehden bekannt gewordene Magnatin jahrzehntelang ihre Sommer-Urlaube auf der Halbinsel Formentor an der Nordküste der Insel.

Das Vermögen der verstorbenen Französin schätzte die Zeitschrift Forbes im März 2017 auf rund 39,5 Milliarden US-Dollar (etwa 33 Milliarden Euro). In welchem Luxus die Milliardärin ihre Urlaube auf Mallorca verbrachte, führte 2011 die spanische Zeitschrift "Hola" der breiten Öffentlichkeit vor. Die Bilder der Fotoreportage zeigten den Privatjet, Yacht, Pool und die beiden Hunde der damals 89-Jährigen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |