Neue Privatklinik im Süden von Mallorca eröffnet

Das Krankenhaus Clinica Balear in Son Veri Nou bietet 30 Betten mit Meerblick

20.07.2013 | 10:46
Neue Privatklinik im Süden von Mallorca eröffnet
Neue Privatklinik im Süden von Mallorca eröffnet

Während das öffentliche Gesundheitswesen weiter dahindarbt, hat im Süden von Mallorca die nächste Privatklinik eröffnet. Die Clinica Balear in Son Veri Nou in der Gemeinde Llucmajor hatte zwar schon zuvor die ersten Patienten empfangen, wurde aber nun am Donnerstag (11.7.) offiziell eingeweiht. Die Operationssäle sowie der Kernspintomograph sollen am 1. August in Betrieb gehen.

Das Krankenhaus bietet 22 luxuriöse Zimmer mit Meerblick mit insgesamt 30 Betten, wobei die Kapazität bei Bedarf um zehn Zimmer erhöht werden kann. Zudem verfügt die Klinik über vier palliativmedizinische Plätze in einer Tagesklinik. Innerhalb eines halben Jahres sollen allerdings zwei weitere Plätze hinzukommen, die dann die künftige Intensivstation bilden sollen. Daneben gibt es über 40 verschiedene medizinische Fachrichtungen, von der Allergologie bis zur Urologie, ein Laboratorium sowie ein Rehabilitationszentrum.

Betreiber ist die mallorquinische Unternehmesgruppe Clinic Balear. Sie hat das Krankenhausgebäude, das ein ausländisches Unternehmen einst gebaut hatte, das aber seit 2006 geschlossen war, im Mai erworben. Mit rund zwei Millionen Euro wurde die Klinik innerhalb von zwei Monaten renoviert. Dem Betreiber zufolge entstehen dort 150 bis 200 neue Arbeitsplätze. In der Klinik sollen vor allem ausländische Inselresidenten, aber auch Touristen versorgt werden, die im Idealfall sogar eigens für eine medizinische Behandlung nach Mallorca reisen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |