Rathaus Palma korrigiert eine Info-Broschüre zu Geschlechtskrankheiten

Schwulen- und Lesbenverbände hatten sich über die Inhalte geärgert. Nun soll eine Neufassung her

30.11.2016 | 17:02
Die Broschüre wird angepasst.

Eine Broschüre zur Prävention und Behandlung von Sexualkrankheiten hat auf Mallorca den Protest der Schwulen- und Lesbenverbände der Insel auf den Plan gerufen. Die Info-Kampagne orientiere sich ausschließlich auf die Lebenssituation Heterosexueller, hieß die Beschwerde.

Das Infomaterial war in der vergangenen Woche von der Stadt Palma präsentiert worden und war vorläufig im Internet lesbar. Um auf die Kritik der LGBT-Community der Insel eingehen zu können, wurde der Druck des Heftchens vorläufig gestoppt. Man wolle sich umgehend mit Vertretern der Verbände zusammensetzen, um einige Absätze zu verbessern, hieß es aus dem Rathaus. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesundheit

AOK schließt Beratungsstelle auf Mallorca

Der Bundesrechnungshof hatte die jährlichen Kosten von 200.000 Euro bemängelt und begrüßt nun die...

Mallorca bekommt ein neues Seniorenheim in Ciutat Jardí

Der 8,3 Millionen Euro teure Komplex soll bis 2019 fertiggestellt werden

Keine Chance auf Pflegesachleistungen in Spanien

Keine Chance auf Pflegesachleistungen in Spanien

Diese Hilfen gibt es nur in Deutschland - aus Kostengründen

So bekommt man deutsches Pflegegeld in Spanien

So bekommt man deutsches Pflegegeld in Spanien

Wie viel Unterstützung es auf Mallorca gibt und wie es sich mit den neuen Pflegestufen verhält

Checkliste für die Pflege auf Mallorca

Checkliste für die Pflege auf Mallorca

Keine schöne, aber eine wichtige Frage: Was tun, wenn man als Deutscher auf der Insel...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |