Ex-Fußballer Pliquett macht jetzt in Immobilien

Der Torhüter kam vergangene Saison nach Mallorca, um bei Atlético Baleares zu spielen. Jetzt hat der 31-Jährige eine neue Leidenschaft gefunden

17.09.2016 | 18:38
Vermisst den Fußball nicht im Geringsten: Benedikt Pliquett in Son Vida.
Vermisst den Fußball nicht im Geringsten: Benedikt Pliquett in Son Vida.

So ändern sich die Zeiten: Vor etwas über einem Jahr empfing Benedikt Pliquett die MZ im Stadion von Son Malferit in T-Shirt und Sportschuhen. Der heute 31-jährige Hamburger, der jahrelang beim FC St. Pauli im Tor stand, war gerade zum Fußball-Drittligisten Atlético Baleares gewechselt. Am vergangenen Donnerstag trafen wir uns wieder mit Pliquett, der uns diesmal in weißem Hemd und mit Laptop in einer Luxusvilla in Son Vida begrüßt. Der 1,99 Meter große Keeper hat vor der am Samstag (20.8.) beginnenden Saison der Segunda División B seine Karriere beendet und seinen bis kommenden Sommer laufenden Vertrag bei Atlético Baleares aufgelöst. Jetzt widmet er sich hauptberuflich dem Verkauf von Immobilien auf Mallorca.

„Die Villa hier soll mal für sechs Millionen Euro den Besitzer wechseln", sagt Pliquett und lässt seinen Blick über den steilen Abhang hinunter nach Palma und zum Meer schweifen. Das streng kubische Haus mit einer Wohnfläche von 650 Quadratmetern, einem 20 Meter langen Außenpool, einem Spa und Fitnessraum sowie unendlich vielen Zimmern und einem Fahrstuhl – es sind ja immerhin drei Stockwerke – gehöre einem seiner besten Freunde. „Durch ihn bin ich überhaupt erst in diese Branche hineingerutscht", setzt der Hamburger an.

Die Geschichte begann im vergangenen Herbst. Der befreundete Deutsche hatte zwei benachbarte Villen in Son Vida als Investmentprojekte vom Bauträger gekauft und wollte sie nun, nach zwei Jahren, gewinnbringend veräußern. Dafür bat er Pliquett um Hilfe. Der hat ohnehin „von Haus aus schon ein Faible für Immobilien", war angetan von dem Angebot, betätigte sich fortan als Hausverwalter und managte die Besichtigungen mit potenziellen Interessenten. Im Mai gelang es ihm nach eigener Aussage, das Haus zu verkaufen. „Da habe ich gemerkt, dass mir das Geschäft Spaß macht und ich davon meinen Lebensunterhalt bestreiten kann", erzählt der braun gebrannte Hüne.

Sehen Sie auch im Immobilienressort


Ratgeber Recht und Steuern beim Immobilienkauf
Ratgeber Girokonto für Immobilienbesitzer
Ratgeber Immobilienfinanzierung auf Mallorca
- Neue Immobilienangebote 

Februar bekam er in der Immobilienagentur Only ­Exclusive einen Praktikumsplatz und fuhr täglich nach dem Training ins Büro. Nach wenigen Monaten folgte der Sprung in die Selbstständigkeit – mit seiner Firma Benedikt Pliquett Real Estate. Zugute kommen ihm vor allem die zahlreichen Kontakte aus der Fußballszene. Werbung müsse er im Vergleich zu anderen Maklern nicht schalten, sagt er. Und diese Kontakte suchten entgegen der verbreiteten Meinung nicht nur millionenschwere Luxusvillen. „Da sind auch ganz einfache Anfragen von Ex-Kollegen bei St. Pauli dabei, die ein Ein- oder Zwei-Zimmer-Apartment in Strandnähe suchen." Deshalb habe er sich auch nicht auf den Luxus-Sektor spezialisiert, sagt Pliquett.

Dass ihm die Villa in Son Vida, auf deren Terrasse Pliquett gerade sitzt, trotzdem gefällt, ist schwer zu übersehen. Das scheint seine Welt zu sein, ein bisschen Glamour eben. So wie vor knapp einem Monat, als Sylvie Meis, Model und Ex-Frau von Fußballer Rafael van der Vaart, einen Unterschlupf für ihren Mallorca-Urlaub suchte. Weil eine Freundin von Meis – wie der Zufall eben so spielt – auch mit Pliquett befreundet ist, kam die Anfrage beim Hamburger an. Der prompt eine schnieke Villa in Port d´Andratx präsentierten konnte, die gerade für 6,5 Millionen Euro zum Verkauf steht, aber für Ferien­vermietung genutzt wird. Meis war 15 Tage lang teilweise mit acht Personen im Schlepptau auf der Insel und soll von dem Haus begeistert gewesen sein. „Das ist das Tolle: Du kommst mit so vielen verschiedenen Leuten in Verbindung und bewegst dich über die ganze Insel", sagt Pliquett, der 150 Objekte anbietet und zurzeit für 21 Kunden auf der Suche nach einer Immobilie ist. Das habe ihm im Fußball gefehlt. Da sei er von zu Hause zum Training oder den Spielen gefahren, und dann wieder nach Hause. „Aber was mich noch mehr gestört hat: Du bist nie dein eigener Herr. Der Trainer sagt dir, wann du wo zu sein hast."

Aber was ist jetzt mit dem Fußball? „Ich habe seit Wochen keinen Ball mehr in der Hand
gehabt", erklärt Pliquett. Sein Karriereende habe auch noch andere Ursachen gehabt. Als Stammtorwart auf die Insel gekommen, war er häufig nur der zweite Keeper – Vicenç Sabater machte dem Deutschen seinen Posten streitig. Auch die Arbeitsbelastung hatte es in sich. „Wir haben in 39 Wochen 53 Mal gespielt. Allein im Pokal hatten wir 16 Begegnungen. Das war krass. Da merkst du erst einmal, wie geruhsam du als Zweitliga-Spieler in Deutschland lebst."

Der Körper von Pliquett streikte immer öfter. „Ich hatte Probleme mit dem Ellenbogen, am Sprunggelenk, an der Achillesferse und konnte mich nicht so bewegen, wie ich wollte." So sei alles ein bisschen „zäh" geworden. Er habe öfter gegen seine Zweifel ankämpfen müssen.

Überhaupt, so gesteht er sich inzwischen selbst ein, sei er nie ein Vollblut-Fußballer gewesen. „Ich verstehe in vielen Fällen die Verbissenheit der Spieler, aber auch der Fans nicht." Auch menschlich kann Pliquett mit vielen Ex-Kollegen nicht viel anfangen. „Es war zeitweise ziemlich anstrengend, den ganzen Tag mit Leuten zu verbringen, die nicht auf deiner Wellenlänge liegen, mit denen du aber auf Gedeih und
Verderb zusammenarbeiten und Erfolg haben musst."

Wichtig ist Pliquett trotz allem, dass sein Verhältnis zu Atlético Baleares weiterhin intakt ist. Er empfinde große Dankbarkeit dem Eigentümer Ingo Volckmann gegenüber, der ihn auf die Insel geholt hatte. Dadurch haben er und seine Familie auf die Insel gefunden. „Als im vergangenen November hier jeden Tag die Sonne schien und ich an den deutschen November gedacht habe, war mir klar: Ich will hier nicht mehr weg."

Zwar seien vor dieser Saison noch ein paar Angebote aus der 3. Liga in Deutschland eingetrudelt. Aber da musste er nicht lange überlegen. Den Fußball vermisst er nicht im Geringsten. „Von der EM habe ich zweieinhalb Spiele gesehen", sagt er und wechselt im nächsten Moment das Thema. Wieder hin zu den Immobilien, die ihm ungleich mehr Spaß bereiten als der Fußball.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



 

 

Mallorca-Immobilien im Video

 

 



Immobilienmakler auf Mallorca

Sie möchten bei einem Immobilienmakler direkt nach Immobilien auf Mallorca suchen? Sehen Sie hier eine Auswahl an renommierten Maklern, die eine Vielzahl an Immobilien bieten können, sei es eine Wohnung, ein Haus, eine Finca oder auch ein Grundstück zum Bauen, wenn Sie einen Neubau auf der Insel vorziehen.





Service rund um den Hauskauf auf Mallorca

Egal, ob vor oder nach dem Hauskauf auf Mallorca: Dienstleister werden immer benötigt, sei es ein Rechtsanwalt, der sich auf Mallorca auskennt, oder Handwerker, die sich um die Heizung kümmern oder gerade gekaufte Immobilie renovieren. Hier finden Sie einige Unternehmen aus dem Bereich Immobilien.





Neue Immolists per E-Mail

Die "10 teuersten Villen", "8 Fincas direkt am Goldfplatz", "5 Penthäuser mit Blick auf den Hafen" oder "10 Immobilien für unter 250.000 Euro": Lassen Sie sich überraschen, was die Redaktion sich an Themen überlegt und was sie aus dem riesigen Angebot an Immobilien Mallorca passend zu dem Thema herauspickt. Wenn Sie über neue Immolists Mallorca per Mail informiert werden möchten, dann können Sie sich hier in den kostenlosen Newsletter-Service eintragen.



Immobilien-Datenbank zum Download

Sie wollen einen besonders schnellen Überblick über Immobilienangebote auf Mallorca? Die Finanzexperten der Agentur FINTEXT, Kooperationspartner der Mallorca Zeitung, aktualisieren monatlich eine Datenbank mit mehr als 7.000 Objekten. Einen Ausschnitt davon können Sie als Excel-Datei derzeit kostenlos downloaden.
 

MZ Immolist Beispiel


Immobilien-Standorte auf Mallorca
Wie lebt es sich in Port d'Andratx, welche Vorzüge hat eine Immobilie in Santa Ponça? Auf der interaktiven Immobilienkarte Mallorca finden Sie Infos und Videos zu den beliebtesten Orten auf Mallorca.
 

MZ Immolist Beispiel


Mallorca-Immobilienfinanzierung

Wer seine Mallorca-Immobilie finanzieren will, muss das in der Regel mit einer spanischen Bank tun, die sich auf dem Immobilienmarkt Mallorcas auskennt. Die Finanzierung erfolgt meist flexibel mit einem Prozentsatz über dem Libor. Für den konkreten Zinssatz spielt unter anderem eine Rolle: Kaufpreis, Beleihungshöhe, Alter des Kreditnehmers sowie die Art der Nutzung, etwa als Ferienwohnung. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie in einem Fachbeitrag des Finanzexperten Andreas Kunze.


Immobilienpreise auf Mallorca

Was eine Wohnung, eine Finca oder eine Villa auf Mallorca kostet, hängt neben der Größe vor allem von der Lage und der Ausstattung ab. Deshalb sind die Preise schwer zu vergleichen - eine Finca mit Meerblick kostet in der Regel deutlich mehr als eine Finca daneben, wo der Meerblick verbaut wurde. Aktuelle Statistiken und Studien zu den Immobilienpreisen Mallorca finden Sie im Download-Center des Immobilienressorts (unterhalb von Immobilien-Typologie Mallorca).


Immobilien

So schön: Finca auf Mallorca.
Tatort Finca: Wenn Steuern nicht richtig gezahlt werden

Tatort Finca: Wenn Steuern nicht richtig gezahlt werden

Wie der Traum von einer Ferienimmobilie auf Mallorca zu einer strafbaren Handlung führen kann

Tut so viel Luxus für arme Mütter not?

Tut so viel Luxus für arme Mütter not?

Der Geschäftsführer einer deutschen Stiftung sanierte ein Anwesen in Palma – aber wozu?

Regierung lockt mit Zuschüssen für Restaurierung in Ortskernen

Regierung lockt mit Zuschüssen für Restaurierung in Ortskernen

Hausbesitzer können eine Fördersumme von bis zu 11.000 Euro beantragen

Ex-Fußballer Pliquett macht jetzt in Immobilien

Ex-Fußballer Pliquett macht jetzt in Immobilien

Der Torhüter kam vergangene Saison nach Mallorca, um bei Atlético Baleares zu spielen. Jetzt hat...

Immobilienrecht: Nießbrauch - fast wie Eigentum

Immobilienrecht: Nießbrauch - fast wie Eigentum

So funktioniert in Spanien der „usufructo" – und so kann man damit Steuern sparen ...

Mallorca-Landkarte: Die beliebtesten Immobilien-Standorte im Überblick

Hier können Sie sich multimedial über die bei Deutschen besonders beliebten Lagen informieren....

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |