Das kleine Speiselokal von Santi Taura in Lloseta

02-07-2009  
Santi Taura: „Mein Stern ist das Buchungsheft.?
Santi Taura: „Mein Stern ist das Buchungsheft.?  Foto: Bendgens

WOLFGANG SCHÖNBORN Die Liste wird länger. Bis vor kurzem hieß es noch: Wer bei Santi Taura in Lloseta essen will, muss ein paar Wochen vorher reservieren. Die Zeiten sind vorbei. Mittlerweile sind ein paar Monate einzuplanen. Wer nur Freitag- oder Samstagabend kann oder will, muss zur Kenntnis nehmen, dass es dieses Jahr gar nichts mehr wird mit einem Tisch. Flexible Zeitgenossen haben vielleicht im September noch Chancen, oder bei kurzfristigen Absagen. Einen ähnlichen Andrang kennt man im Restaurantwesen sonst nur bei den hoch dekorierten Stars der Szene. Santi Taura besitzt weder einen Michelin-Stern, noch taucht sein Lokal überhaupt im Gastro-Führer der französischen Reifenfirma auf.

Was hat es also auf sich mit diesem Mallorquiner, der gerade mal 32 Jahre alt ist und aus dem gleichen Ort stammt, in dem er sein Restaurant betreibt? Zunächst einmal: Wer für 27 Euro ein sechsgängiges Degustationsmenü anbietet, das sich vor keinem Restaurant-Tester zu verstecken braucht, darf einen gewissen Zuspruch einkalkulieren. Gleichwertiges kostet andernorts schnell das Doppelte. Frische mallorquinische Küche mit Pfiff, könnte die Kurzformel lauten. Keine importierten Extravaganzen, stattdessen regionale Produkte kreativ zubereitet.

Auch die Weinkarte gibt sich preislich moderat. Und nicht nur das. Bei Santi Taura kann man Insel-Weine kennenlernen, die in etwa so bekannt sind wie der Name der balearischen Agrarministerin unter deutschen Urlaubern.

Auch das Lokal selbst spielt eine Rolle in dem Erfolgsstück. Ein kleiner, nett dekorierter Raum, frei von Klimbim, der die Konzentration auf das Wesentliche ermöglicht. Nur rund 30 Leute passen hinein. Das schafft eine gewisse Intimität und das Gefühl, zu einem privilegierten Kreis zu gehören. Ab einem bestimmten Zeitpunkt nährt sich der Kult von selbst.

Und dann gibt es noch die Person Santi Taura. Er geht an jeden Tisch, erklärt das Menü. Er sieht gut aus, er ist jung, er wirkt bescheiden, er ist freundlich, und er hat die Präsenz eines Bühnenstars. Mit 14 Jahren stand Taura schon in der Küche, im gleichen Lokal übrigens, das damals noch seinem Ausbilder und Mentor Juan Abrines gehörte und Celler Can Carossa hieß. Abrines war es auch, der ihm später geraten hat, nur ein wechselndes Menü anzubieten, denn eine Karte gibt es bei Santi Taura nicht. Das Menü erlaubt es ihm, die Kosten niedrig zu halten. Er braucht weniger Personal, er kann genauer kalkulieren und einkaufen. Deshalb muss er keine hohen Preise nehmen, um etwas zu verdienen.

Es passt also vieles zusammen bei Santi Taura. Fast schon erstaunlich, dass dieses Restaurant-Konzept nicht verbreiteter ist. „Die Leute wollen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Taura. Das klingt ein wenig abgegriffen, wahrscheinlich weil diese Formel ständig für Dinge bemüht wird, für die sie nicht zutrifft. Bei Santi Taura ist das anders. Man braucht nur die Eintragungen im Gästebuch zu lesen, das im Lokal ausliegt, auch wenn das Verhältnis von Preis und Leistung dort etwas euphorischer beschrieben wird.

Schon wurde spekuliert, ob Santi Taura einen Stern bekommen könnte. Dass dies auch für reine „Menü-Lokale“ möglich ist, beweist das rustikale Casa Marcelo im galicischen Santiago. Santi Taura sagt, er wolle nicht, sein Stern sei das volle Buchungsheft.

Zum Schluss kommt die Nachricht der Geschichte. Nächstes Jahr wird Santi Taura das Restaurant schließen. Um ein paar hundert Meter weiter ein neues aufzumachen, auch klein, aber mit größerer Küche, im eigenen Gebäude. Das jetzige ist nur gemietet. Doch wird das heutige Santi Taura weiterhin für Gruppen zur Verfügung stehen. Auf Vorbestellung. Eine Warteliste gibt es dafür bislang noch nicht.

Restaurant-Checkliste

Küche: kreativ mallorquinisch

Preisniveau: **

Parkplatz: nein

Terrasse: nein

Öffnungszeiten: täglich außer dienstags, Montagmittag und Sonntagabend. Das Restaurant schließt im August. Kreditkarten: alle außer Diners

Speisekarte: nein

Reservierung: notwendig

Dresscode: business-casual

besondere Features: Catering-Service, Events

Ansprechpartner: Santi Taura

Adresse: C/. Guillem Santandreu, 38 Lloseta Tel.: 971-51 46 22

Website: www.restaurantsantitaura.com

E-Mail: nein

Preise: * unter 20 Euro, ** 20 - 35 Euro, *** 35 - 50 Euro, **** über 50 Euro

(jeweils für Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch, ohne Getränke)

  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe
Diari de Girona | Diario de Ibiza | Diario de Mallorca | Empordà | Faro de Vigo | Información | La Opinión A Coruña | La Opinión de Granada | La Opinión de Málaga | La Opinión de Murcia | La Opinión de Tenerife | La Opinión de Zamora | La Provincia | La Nueva España | Levante-EMV | Regió 7 | Superdeporte | The Adelaide Review | 97.7 La Radio | Blog Mis-Recetas | Euroresidentes | Lotería de Navidad | Oscars | Premios Goya