Molí des Torrent in Santa Maria del Camí

23-07-2009  
Draußen ist es heiß, Peter Himbert hat Durst.
Draußen ist es heiß, Peter Himbert hat Durst.  Foto: Schönborn

WOLFGANG SCHÖNBORN Das Mühlenrestaurant Molí des Torrent bietet sich an, um einen Werbefilm zu drehen. Einen über das Lokal selbst. Man benötigt keine extra Kulisse, keine Schauspieler und auch kein Drehbuch. Es würde reichen, die Kamera laufen zu lassen.

Die Mühle liegt idyllisch an der Landstraße von Santa Maria nach Bunyola. Im Sommer speist man im stilvoll dekorierten Innenhof. Auf den Tischen stehen Blumensträuße. Daneben liegen große gelbe Zitronen. An den Wänden Bilder mit Stiermotiven.

Die Kamera könnte jetzt auf Herta Himbert schwenken. Sie ist die Chefin des Hauses und betreut die Gäste. An diesem Mittag im Juli hat das Lokal speziell für eine 18-köpfige Geburtstagsgesellschaft geöffnet. Ansonsten läuft in den Sommermonaten nur der Abendbetrieb. Herta Himbert besitzt eine Ausstrahlung, die Sorgenfalten plattbügelt. Schon bevor der erste Bissen in den Mund kommt, verwandeln sich die Gäste in weich gespülte, offene Wesen, denen das Leben sonnig erscheint.

Schwenk auf Silvia Jacobs aus Aachen. Frau Jacobs ist die Jubilarin an diesem Tag. Zusammen mit ihrem Mann besitzt sie ein Haus im Villenort Costa d‘en Blanes, oberhalb von Puerto Portals. Frau Jacobs sagt: „Das Molí des Torrent ist unser Lieblingslokal auf Mallorca.“ Zum dritten Mal in Folge feiert sie ihren Geburtstag in der Mühle.

Von rechts aus der Küche kommend, tritt Peter Himbert ins Bild. Er ist ein großer ruhiger Saarländer, dessen Arbeitsplatz schon seit über 30 Jahren die Küche ist. Himbert ist der Mann hinter den Kulissen. Zusammen mit seinem fünfköpfigen Kochteam um Chefkoch Dieter Detges entwickelt er die Speisepläne, überwacht den Einkauf, organisiert die Küche. Der 50-Jährige bezeichnet sich als eher traditionellen Koch. Das Experimentelle sei nicht sein Fall, sagt er, obwohl er schon gerne mal beim Molekular-Pionier Ferran Adrià essen würde. „Aber da bekommt man ja keinen Platz.“

Bei Himberts bekommt man dafür wenig Schaumiges. Auf der Karte stehen Gerichte wie Steinbutt mit gebratener Gänseleber in Trüffelsauce (27,95 Euro) oder Jacobsmuscheln auf Blumenkohl-Currysalat (17,95 Euro). Als Nachtisch lockt eine geeiste Champagnersuppe mit Sorbet (9,95 Euro). Billig ist das Lokal nicht, aber schließlich liege das Molí des Torrent knapp unter Sterne­niveau, so Himbert. „Auf Mallorca zählen wir zu den Top Ten“, ergänzt er. Mehr wolle er nicht.

Immer wieder würde sein Lokal als sternverdächtig eingestuft, sagt Himbert. Die Michelin-Tester kämen auch, aber wenn sie sich nach dem Essen zu erkennen gäben, würde er sich bedanken und klarstellen, dass er keinen Stern anstrebe. Nicht nur an die Küche, auch an das Service-Personal, würde ein Stern deutlich höhere Anforderungen stellen. Das sei teurer, und dem Gast sei es egal, „ob der das Wasser von rechts oder von links eingeschenkt bekommt“.

Himbert weiß, wovon er spricht. Ende der 80er Jahre hat er im Bonner Restaurant Le Marron selbst als Chefkoch den Michelinstern verteidigt, bis er mit dem Bistro Kaiserstuhl sein erstes eigenes Lokal aufmachte. Schon dort wollte er keinen Stern mehr. „Es ist im Übrigen problematischer den Stern zu verlieren, als ihn zu gewinnen“, so Himbert.

Schwenk zurück auf die Geburtstagsgesellschaft. Mittlerweile ist Stimmung aufgekommen. Lieder werden gesungen: „Happy Birthday, dear Silvia …“ Es fließt Weißwein der Marke Nou Nat vom Weingut Binigrau. Der ist eigentlich seit Wochen ausverkauft, aber die Jubilarin habe sich diesen Wein gewünscht, erzählt Herta Himbert. So halte man eben noch ein paar Kartons auf Lager. Solche Details machen den Unterschied aus.

Restaurant-Checkliste

Küche: international, mediterran

Preisniveau: ****

Parkplatz: ja Terrasse: ja

Öffnungszeiten: Fr - Di, mittags und abends, Juli und August nur abends.

Mi und Do geschlossen, ebenso 10 Tage im August

Kreditkarten: alle außer Diners

Speisekarte: Sp, D, E

Reservierung: zu empfehlen

Dresscode: business casual

Ansprechpartner: Herta Himbert, Peter Himbert

besondere Features: private Feiern

Adresse: Ctra. de Bunyola, 75 07320 Santa Maria del Camí Tel.: 971-14 05 03 Fax: 971-62 01 82

Website: www.molidestorrent.de

E-Mail: post@molidestorrent.de

Preise: * unter 20 Euro, ** 20 - 35 Euro, *** 35 - 50 Euro, **** über 50 Euro

(jeweils für Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch, ohne Getränke)

  Zeitungbibliothek
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
mallorcazeitung.es gehört zur Verlagsgruppe  Editorial Prensa Ibérica
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Diari de Girona  | Diario de Ibiza  | Diario de Mallorca | El Diari  | Empordà  | Faro de Vigo  | Información  | La Opinión A Coruña  |  La Opinión de Granada  |  La Opinión de Málaga  | La Opinión de Murcia  | La Opinión de Tenerife  | La Opinión de Zamora  | La Provincia  |  La Nueva España  | Levante-EMV  | Regió 7  | Superdeporte  | The Adelaide Review  | 97.7 La Radio  | Blog Mis-RecetasEuroresidentes | Loteria de Navidad | Oscars | Premios Goya