Evolution Film Festival Mallorca gestartet

Viel Applaus für Premieren-Film "Druid Peak". Preis für "Abenteuer Mallorca"-Regisseur Andreas Ewels

07.11.2014 | 10:39
Festivalleiterin Sandra Seeling mit Regisseur Martin Shore am Eröffnungsabend.
Festivalleiterin Sandra Seeling mit Regisseur Martin Shore am Eröffnungsabend.

Mit der Spanien-Premiere des US-amerikanischen Spielfilms "Druid Peak" ist am Donnerstagabend (6.11.) in Palma de Mallorca das Evolution Film Festival gestartet. Trotz technischer Probleme bei der Vorführung kam das Lehrstück über einen schwer erziehbaren Jugendlichen, der bei der Arbeit mit Wölfen im Yellowstone-Nationalpark zu sich selbst findet, gut an. Marta Zelnick, die Regisseurin des mit minimalen Budget gedrehten Independent-Films, Hauptdarsteller Spencer Treat Clark sowie Produzentin Maureen Mayer stellten sich nach der Vorführung den Fragen des Publikums.

Zuvor hatte Festivalgründerin Sandra Seeling dem deutschen Dokumentarfilmer Andreas Ewels für seine ZDF-Produktion "Abenteuer Mallorca" den erstmals verliehenen Evolutionary Island Award überreicht. Der von dem Finca Hotel Can Estades gestiftete Preis soll auch in den kommenden Jahren herausragende Spiel- und Dokumentarfilme mit Mallorca-Bezug auszeichnen. Für "Abenteuer Mallorca" hatten Ewels und sein Team die Insel fünf Wochen mit einem Zeppelin und einer Drohne aus der Luft gefilmt. Der Film hatte 2013 im Club der Mallorca Zeitung Premiere und ist an diesem Samstag noch einmal in Palma auf der großen Leinwand zu sehen (15 Uhr, CineCiutat). Eine DVD mit dem Director's Cut der Dokumentation können MZ-Leser wöchentlich bei unserem Bilderrätsel "Mallorca von oben" gewinnen.

In einer auf Spanisch und Englisch gehaltenen Rede dankte Festivalgründerin Sandra Seeling den Unterstützern und freiwilligen Helfern des rein privat finanzierten Independent-Festivals, bat aber zugleich eindringlich um mehr öffentliche Unterstützung für die kommenden Ausgaben. "Wir wollen das, was alle Festivals haben: ein Budget", sagte Seeling. Die Unterstützung durch Stadt und Inselrat beschränkt sich in diesem Jahr auf Werbung an den Bushaltestellen sowie die Überlassung des Teatre Principal für die Eröffnungsgala. Von den Kulturverantwortlichen erschien am Donnerstagabend einzig Palmas Stadträtin Esperanza Crespí.

Beim Evolution Film Festival werden noch bis Montag (10.9.) internationale Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme gezeigt. Am Freitag (7.11.) ist unter anderem der deutsche Spielfilm "Love Steaks" von Jakob Lasse zu sehen (19.30 Uhr). Alle Vorführungen finden in dem von einer Bürgerinitiative geretteten und betriebenen Programmkino CineCiutat in Palma statt, der Eintritt kostet 5 Euro.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Kultur

Hiermit will das Teatre Principal 2018 Mallorca-Residenten locken

Hiermit will das Teatre Principal 2018 Mallorca-Residenten locken

Die 32. Opern-Saison steht: Auf dem Programm stehen unter anderem "Werther" und "Figaros Hochzeit"

Wie der deutsche Choreograf Hannes Langolf den Körper sprechen lässt

Wie der deutsche Choreograf Hannes Langolf den Körper sprechen lässt

Der Würzburger will bei einem Workshop Verborgenes in den Menschen aufblühen lassen

Syrischer Trümmerpianist gastiert auf Mallorca

Syrischer Trümmerpianist gastiert auf Mallorca

Aeham Ahmad wurde als Klavierspieler in seiner zerbombten Heimatstadt bekannt. Seit 2015 lebt er...

Manfred Schoof: ein Herz und eine Seele für den Jazz

Manfred Schoof: ein Herz und eine Seele für den Jazz

Die deutsche Musikerlegende in der Kulturfinca: Schoof ergründet auch mit 81 Jahren noch eine...

Joan Miquel Oliver: Kinder lieben seine Musik

Joan Miquel Oliver: Kinder lieben seine Musik

Auch die Kurzen wissen gute Popmusik zu schätzen: Mallorcas einflussreichster Sänger tritt beim...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |