Landesregierung sucht neuen Betreiber für Kulturzentrum Costa Nord

Der bisherige Betreiber des von Michael Douglas erbauten Komplexes in Valldemossa hat aufgegeben

30.12.2014 | 16:01

Die balearische Landesregierung sucht einen neuen Betreiber für das von Hollywood-Star Michael Douglas erbaute Kulturzentrum Costa Nord in Valldemossa im Norden von Mallorca. Der Betreiber Bahía Norte S.L., der auch mehrere Burgerking-Filialen betreibt, hat wegen mangelnder Rentabilität nach zwei Jahren aufgegeben, wie die Zeitung "El Mundo" berichtet – die Konzession war ursprünglich auf zehn Jahre ausgelegt.

Michael Douglas hatte das Zentrum, zu dem auch ein Auditorium, ein Theater und mehrere Ausstellungssäle gehören, vor zwölf Jahren als Ausgleich für von ihm begangene Bausünden auf dem Gemeindegebiet errichten lassen - dem Schauspieler gehört das Landgut s'Estaca an der Nordküste, das inzwischen zum Verkauf steht. 2003 hatte die Landesregierung unter dem damaligen Regierungschef Jaume Matas den Komplex für 4,4 Millionen Euro von Douglas erworben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Kultur

Música Mallorca: heimatlos, aber mit neuem Elan

Música Mallorca: heimatlos, aber mit neuem Elan

Das Klassik-Festival steigt diesmal nicht im Teatre Principal in Palma

Jazz Voyeur Festival bringt Al DiMeola nach Mallorca

Jazz Voyeur Festival bringt Al DiMeola nach Mallorca

Neben dem berühmten Gitarristen wird auch James Brown-Saxofonist Maceo Parker im Herbst auf der...

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Die Miró-Stiftung feiert ihr Jubiläum mit 95 größtenteils unveröffentlichten Werken des großen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |