Schmierfinken verunstalten historische Brücke bei Pollença

Die Pont Romà wurde mit Graffiti beschmiert

13.10.2015 | 10:24
Die historische Aufnahme zeigt Frauen beim Wäsche waschen an der Brücke.

Unbekannte haben die historische Brücke Pont Romà bei Pollença mit Graffiti beschmiert. Das Bauwerk, das seit den 60er Jahren unter Denkmalschutz steht, wurde mit Herzchen, Buchstaben und nicht entzifferbaren Symbolen verunstaltet.

Man werde versuchen, die Schmierereien so schnell wie möglich zu entfernen, kündigte Baudezernent Tomeu Cifre am Montag (12.10.) gegenüber der Zeitung "Última Hora" an. Das sei allerdings wegen der historischen Substanz des Bauwerks keine leichte Aufgabe. Man habe außerdem die Ortspolizei auf die Fahndung nach den Schmierfinken angesetzt, so Cifre.

Die Ursprünge der Pont Romà sind nicht eindeutig geklärt. Möglicherweise wurde sie im 5. Jahrhundert errichtet, um Wasser in die römische Siedlung Pollèntia zu transportieren. Sie könnte aber auch erst im Mittelalter errichtet worden sein.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |