Carme Riera gewinnt spanischen Literaturpreis

Die Schriftstellerin aus Mallorca wurde für ihre Vielseitigkeit geehrt

04.11.2015 | 14:35
Die mallorquinische Schriftstellerin Carme Riera im Portrait von MZ-Fotograf Sebastian Terrassa

Die mallorquinische Schriftstellerin Carme Riera hat den spanischen Literaturpreis "Premio nacional de las letras" gewonnen. Die Jury lobte die hohe Qualität und die Vielseitigkeit ihrer Arbeit auf Katalanisch und Spanisch.

Riera ist die vierte Frau, die den mit 400.000 Euro dotierten Preis in der 32-jährigen Geschichte der Vergabe erhält. Riera sagte in einer ersten Reaktion, sie sehe den Preis als große Verantwortung und als Anreiz weiterzuarbeiten.

Riera wurde auf Mallorca geboren, lebt aber seit Jahrzehnten in Barcelona. Mehrere ihrer Bücher sind ins Deutsche übersetzt worden, zuletzt "Der englische Sommer" und "In den offenen Himmel". /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |