Gustavo-Skulptur wird Kreisel zum Park Hyatt zieren

Das zweieinhalb Meter hohe Werk aus Bronze stellt einen "Verliebten Holländer" dar

12.04.2016 | 12:56
In Anspielung an Van Gogh hat die Bronze-Skulptur des Künstlers Gustavo nur ein Ohr.
Fotogalerie: Gustavo und seine Werke

Eine zweieinhalb Meter hohe Bronze-Skulptur des auf Mallorca lebenden Künstlers Gustavo soll ab Sommer in einem Kreisverkehr in Canyamel zu sehen sein. Das rund 60.000 Euro teure Werk mit dem Titel "Poeta holandés enamorado" (Verliebter holländischer Dichter) wird den Kreisel der Zufahrt zum neuen Park Hyatt zieren, das noch vor dem Sommer eröffnet werden soll, informiert eine Presseerklärung aus dem Künstleratelier.

Das Kunstwerk wird eine Schenkung der Investment-Gruppe Cap Vermell sein, die hinter dem Hotelkomplex steht. Die Gemeinde dürfe den Standort der Skulptur also nach einigen Jahren auch verändern.

Die Skulptur entstand in der Kunstgießerei Zimpel in Berlin, mit der der 77-jährige Maler und Bildhauer Gustavo schon seit Jahren zusammenarbeitet. In Anspielung auf den Maler Vincent van Gogh besitzt der "Verliebte Holländer" nur ein Ohr. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |