Roberto Calasso erhält diesjährigen Formentor-Preis

Der italienische Essay- und Romanautor erhält die Auszeichnung während der Literaturgespräche im September

02.05.2016 | 12:31
Der diesjährige Preisträger Roberto Calasso.

Der Italiener Roberto Calasso wird den diesjährigen Literaturpreis "Premio Formentor de las Letras". Das gaben die Organisatoren am Montag (2.5.) bekannt. Wie in den Vorjahren wird der mit 50.000 Euro dotierte Preis während der Literaturtage im September überreicht.

Ausgezeichnet werde der 1941 in Florenz geborene Roman- und Essay-Autor vor allem wegen seiner Aufsätze. "Die Kunst des Essays erreicht bei Roberto Calasso einen seiner höchsten Ausdrücke, nahezu einzigartig in der jüngsten europäischen Kultur", heißt es in der Begründung der Jury unter der Leitung von dem Schriftsteller Basilio Baltasar.

In den 80er und 90er Jahren wurden mehrere Romane von Calasso ins Deutsche übersetzt, darunter "Der Untergang von Kasch" (1983) und "Die neunundvierzig Stufen. Essays" (1991). Aktuell ist der in Mailand lebende Schriftsteller vor allem als Geschäftsführer des Verlages Adelphi bekannt geworden, den er erfolgreich gegen die Übernahme durch den Berlusconi-Konzern verteidigte.

Der Formentor-Preis wird jährlich bei den Literatur-Gesprächen im ehrwürdigen Hotel Barceló Formentor bei Pollença überreicht. Besondere Bedeutung erlangte er in der Jahren unmittelbar nach der Gründung zwischen 1961 und 1967 im Geiste der von Camilo José Cela ins Leben gerufenen Dichtertage am selben Ort. Nach langjähriger Pause wurde der Preis 2011 wiederbelebt und an den mexikanischen Romanautor Carlos Fuentes verliehen. 2015 erhielt der argentinische Schriftsteller und Literaturkritiker Ricardo Piglia den Formentor-Preis. Allerdings konnte er ihn aufgrund einer Krankheit nicht persönlich entgegennehmen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Kultur

Popband Maico: Mit dem "Millennial Whoop" eine Bank bewerben

Popband Maico: Mit dem "Millennial Whoop" eine Bank bewerben

Die mallorquinische Gruppe spielt eingängigen Pop, in Werbespots und am Dienstag (31.10.) im...

Música Mallorca: heimatlos, aber mit neuem Elan

Música Mallorca: heimatlos, aber mit neuem Elan

Das Klassik-Festival steigt diesmal nicht im Teatre Principal in Palma

Jazz Voyeur Festival bringt Al DiMeola nach Mallorca

Jazz Voyeur Festival bringt Al DiMeola nach Mallorca

Neben dem berühmten Gitarristen wird auch James Brown-Saxofonist Maceo Parker im Herbst auf der...

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Die Miró-Stiftung feiert ihr Jubiläum mit 95 größtenteils unveröffentlichten Werken des großen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |