Nit de l´Art: Palmas Kunstnacht als Publikumsmagnet

Ausstellungen, Häppchen, Performance: Impressionen von Mallorcas Kulturevent des Jahres am Samstag (17.9.)

18.09.2016 | 10:18
Nit de l´Art: Palmas Kunstnacht als Publikumsmagnet

Kunst und Performance, Glamour und Selfies: Die Nit de l'Art in Palma erwies sich zu ihrer 20. Ausgabe am Samstag (17.9.) wieder als Publikumsmagnet. Die Straßen der Innenstadt füllten sich mit Einbruch der Dunkelheit, und Residenten wie Mallorca-Urlauber zogen von Galerie zu Galerie.

Fotogalerie: Impressionen von der Nit de l'Art 2016

Das Programm war in diesem Jahr auf mehrere Tage verteilt worden. Donnerstag und Freitag waren für die Fachleute aus der Kunst reserviert, der Samstag gehörte dann dem breiten Publikum, den Restaurants und der Party.

Im Gegensatz zu den Vorjahren blieben politische Proteste in diesem Jahr fast aus, mit Ausnahme einer Performance im Hof der Misericòrdia, wo das Kollektiv bildender Künstler gegen "mickrige Subventionen" des Inselrats protestierte. 

Zu dem Programm der Galerien gesellten sich die ­öffentlichen Kunsthäuser wie das Casal Solleric, das Es Baluard, die Fundació Pilar i Joan Miró und das Centre Cultural de la Misericòrdia sowie das CaixaForum und das Col.legi Oficial d´Arquitectes. Ebenfalls zu einem Abend der offenen Tür lud die Kathedrale von Palma ein, wo eine Lichtinstallation präsentiert wurde.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen




Kultur

"Incerta Glòria": ein Kriegsfilm ohne viele Schüsse

Der mallorquinischen Regisseur Agustí Villaronga möchte mit seinem neuen Film zum Nachdenken...

Am Meeresgrund mit Patricia Mato-Mora

Am Meeresgrund mit Patricia Mato-Mora

Mit der Ausstellung "Posidonia" präsentiert die mallorquinische Künstlerin einen preisgekrönten...

Ein turbulentes Jahrzehnt: Gabriel Casas´ Fotos der 30er-Jahre im CaixaForum

Ein turbulentes Jahrzehnt: Gabriel Casas´ Fotos der 30er-Jahre im CaixaForum

Das Ausstellungshaus zeigt seit diesem Donnerstag (16.3.) Werke des angesehenen Fotografen

Videokunst im Es Baluard: Angst als Hilfe

Videokunst im Es Baluard: Angst als Hilfe

In neun Arbeiten setzt sich die Künstlerin Marina Núñez im Es Baluard mit Tod und Vergänglichkeit...

Mallorca sucht Kunstmäzene

Mallorca sucht Kunstmäzene

Ein neues Gesetz zu privater Förderung könnte helfen – wenn die Gönner mitziehen

Videokunst bei Kewenig: Marsch der Vergessenen und Unfreien

Videokunst bei Kewenig: Marsch der Vergessenen und Unfreien

Verdrängung und Migration: Der Südafrikaner William Kentridge zeigt eine absurde und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |