Mallorca trauert um den Galeristen Michael O. Kewenig

Der renommierte Kunstexperte verstarb an Ostern auf der Insel. Zusammen mit seiner Frau Jule betrieb er in Palma und Berlin Galerien

24.04.2017 | 17:19
Michael O. Kewenig

Trauer um eine zentrale Figur der Kunstszene auf Mallorca: Der Galerist Michael O. Kewenig ist am Ostersonntag (16.4.) auf Mallorca überraschend gestorben. Das bestätigte die Galerie auf Anfrage der MZ. Details zu den Umständen wollte man aber mit Rücksicht auf die Familie vorerst nicht nennen.

Laut des Online-Magazins „artnet" verstarb der 68-Jährige in Palma. Hier hatte der Anwalt 2004 eine zweite Dependance seiner Galerie Kewenig eröffnet, die er seit 1986 zusammen mit seiner Frau Jule in Frechen und später in Köln betrieb.

2013 war die Galerie aus dem Rheinland nach Berlin gezogen. Neben seiner Frau Jule hinterlässt Kewenig seinen Sohn Justus, der laut „artnet" die Leitung der Berliner Galerie übernehmen soll. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Kultur

Fast filmische Szenen: „Montreal, 1973?.
Ausstellung in Valldemossa: Der Blick des Jean Marie del Moral

Ausstellung in Valldemossa: Der Blick des Jean Marie del Moral

Der Fotograf zeigt im Rahmen des Chopin-Festivals in Valldemossa Fotografien von 1972 bis 2017. Es...

Ausstellung in Son Servera: Wie wenn man für jemanden betet

Ausstellung in Son Servera: Wie wenn man für jemanden betet

Matías Krahn knöpft sich in der Galerie Sa Pleta Freda die Symbole dieser Welt vor – um sie...

Pianist David Gómez: "Ich stelle mir vor, auf dem nackten Körper einer Frau zu spielen"

Pianist David Gómez: "Ich stelle mir vor, auf dem nackten Körper einer Frau zu spielen"

Der mallorquinische Künstler über Klavierkonzerte als Event und sein neues Album: "Pianographie"

Artnit in Campos: Auf zu einer künstlerischen Entdeckungstour

Artnit in Campos: Auf zu einer künstlerischen Entdeckungstour

Lassen Sie sich einfach mal durchs Dorf treiben!

Ausstellung: Auf der Insel der Gelüste

Ausstellung: Auf der Insel der Gelüste

Das Museum Es Baluard zeigt ab Donnerstag (13.7.) die Videoinstallation „The Feast of...

Ramon Casas: Der Hipster mit dem neuen Blick

Ramon Casas: Der Hipster mit dem neuen Blick

Der Katalane war einer der wichtigsten Maler des spanischen Modernismus. Das CaixaForum in Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |