Festival Alternatilla: Zwölf Mal Jazz auf Mallorca

Hochkarätige Konzerte in den Dörfern der Insel. Gastland ist dieses Jahr Norwegen

07.11.2017 | 10:11
Das SAI Trio tritt zusammen mit der Tänzerin Sònia Sànchez auf.

Das Festival Alternatilla Jazz ist zurück. Vom 24.11. bis 10.12. gibt es zwölf hochkarätige Konzerte in den Gemeinden der Insel. Nach einer  Reihe "didaktischer Konzerte" macht die Pere Burjosa Group am 28.11. den Auftakt im Teatre de Muro feiert.

Gastland in diesem Jahr ist Norwegen, dessen Jazzszene auf der Insel weitgehend unbekannt ist. So treten unter anderem die Sängerin und Pianistin Rebekka Bakken (30.11., Teatre Xesc Forteza), die Schlagzeugerin Siv Oyunn Kjestat (2.12., Sa Societat Calvià) und das Mats Eilersen Trio (5.12., Teatre Xesc Forteza).

Aber auch hochkarätige Gruppen von der Insel sind mit dabei. Spannend dürfte der Auftritt des SAI Trio werden (7.12., Teatre Principal Palma), das zusammen mit der Tänzerin Sonia Sánchez auf die Bühne geht. Der Pianist Xan Campos präsentiert am 29.11. in der Fàbrica Ramis in Inca sein Projekt ESD, in dem er sich in Jazz-Rock und 70er-Jahre-Psychedelik übt.

Veranstalter ist der in den Niederlanden lebende Musiker Xavi Torres. Im vergangenen Jahr kamen über 3.000 Zuschauer. Die Karten kosten zehn Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Das komplette Programm finden Sie hier.  /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Kultur

Música Mallorca: heimatlos, aber mit neuem Elan

Música Mallorca: heimatlos, aber mit neuem Elan

Das Klassik-Festival steigt diesmal nicht im Teatre Principal in Palma

Jazz Voyeur Festival bringt Al DiMeola nach Mallorca

Jazz Voyeur Festival bringt Al DiMeola nach Mallorca

Neben dem berühmten Gitarristen wird auch James Brown-Saxofonist Maceo Parker im Herbst auf der...

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Die Miró-Stiftung feiert ihr Jubiläum mit 95 größtenteils unveröffentlichten Werken des großen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |