15. März 2018
15.03.2018

"Mandelblütenmord" auf Mallorca: Der Sieger-Krimi des MZ-Wettbewerbs ist da

Am 6. April wird der Roman von Christina Gruber im Club der Mallorca Zeitung vorgestellt

15.03.2018 | 17:26
"Mandelblütenmord" auf Mallorca: Der Sieger-Krimi des MZ-Wettbewerbs ist da

Das Warten hat sich gelohnt. Am Donnerstag (15.3.) ist der Sieger des Mallorca Zeitung-Krimiwettbewerbs erschienen: "Mandelblütenmord" von Christina Gruber wurde vom Emons Verlag herausgeben und kostet 10,90 Euro. Die MZ hatte zusammen mit dem Verlag, der Literaturagentin Lianne Kolf, dem Krimi-Autorenpaar B.C. Schiller und dem TV-Komissar Gerd Silberbauer unter zahlreichen Einsendungen den Sieger gesucht.

Krimi-Fans können die Autorin auch live treffen. Am  Freitag, 6. April, wird "Mandelblütenmord" um 18 Uhr im Club der Mallorca Zeitung im Carrer Puerto Rico, 15 in Palma präsentiert. Der Eintritt ist frei.

Geschichte einer Problemlöserin

In ihrem Buch erzählt Gruber von der rüstigen Rentnerin Johanna Miebach, die vordergründig ihren Laden in Llucmajor betreibt, in Wahrheit aber als „Problemlöserin" und verdeckte Ermittlerin tätig ist. „Ich habe an die Frauen in meiner Familie gedacht, die alle etwas Spannendes zu erzählen haben", sagt die Autorin. „Es wird ja leider häufig so getan, als ob Menschen über 60 nichts mehr beizutragen hätten."

Unterstützt wird Miebach von ihrer Enkelin Gemma. Die ist Anfang 20, hatte in Deutschland keine Lust auf die Schule, ist aber hochintelligent und unterstützt die Oma bei ihren Ermittlungen. Ihre Hackerfähigkeiten sind da von Vorteil. „Ich wollte der Johanna Miebach jemanden zur Seite stellen, in dem sie sich spiegeln kann. Aber eine Mutter-Tocher-Beziehung ist sehr komplex, deshalb habe ich mich für die Enkelin entschieden. Da ist genug Distanz, sie erlaubt eine gewisse Leichtigkeit", sagt Gruber. „Außerdem habe ich mich da ein wenig von meiner Beziehung zu meiner Oma inspirieren lassen."

Mit viel Ortskenntnis um die halbe Insel

Gleich zwei Mordfälle müssen die alte Dame und die junge Frau, natürlich unterstützt von der Polizei in Form des charmanten Polizei-Inspektors namens Héctor Ballester aufklären. Eine deutsche Krimiautorin wird erschossen, später stirbt auch eine Mitarbeiterin des Rathauses in Llucmajor. Dabei geht es von der Schaltzentrale in der Gemeinde im Süden der Insel über den Ballermann, Felanitx und Santanyí über halb Mallorca.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |