Shopping-Tour durch Palma: Die MZ verrät 14 gute Adressen

04-12-2008  
Gabriel Amengual ist mit Leib und Seele Schuhmacher. 
<BR>
Gabriel Amengual ist mit Leib und Seele Schuhmacher.
 Fotos: Bendgens

REDAKTION Einkaufen macht glücklich - wenn man die richtigen Geschäfte kennt. Die MZ-Redakteurinnen Jutta Christoph und Kirsten Lehmkuhl haben sich in Palma umgesehen und die schönsten Shopping-Ideen für Sie gesammelt. Mit ihrem Geschenke-Guide macht der Weihnachtseinkauf richtig Spaß.

Liebesbotschaften in Silber, Gold und Platin

Ein Liebesbrief in Silber ist vielleicht das romantischste Geschenk, dass Sie Ihrer oder Ihrem Liebsten in diesem Winter machen können. Goldschmiedin Pamela Harig fertigt zunächst die Edelmetallbriefchen in Papieroptik und stanzt danach die gewünschte Botschaft ein (Silberplatte 100 Euro, pro Buchstabe 1 Euro). Schöne Idee: Da der Brief Kreditkartengröße hat, kann man ihn immer bei sich tragen. Wer den Liebesbeweis klassisch mit einem Perlencollier oder Ring antreten möchte, findet bei Pam Palma ausgefallene Einzelstücke aus Silber, Palladium, Gold und Platin, verziert mit Edelsteinen und Brillianten. Hingucker am Finger ist zum Beispiel der eisblau schimmernde Turmalinstein, gefasst in 18 Karat Gelbgold. Anfertigungen sind auch innerhalb einer Woche möglich.

Pam Palma, Can Puigdorfila 8, Di-Sa 10-14 Uhr, 16-20 Uhr

Passende Tasche zum Gefühl

Heute elegant, morgen verrückt, am Freitag ganz in grün: Mara Tucci trägt Mode nach Lust und Laune. Das ist auch das Motto ihrer Boutique Cronopius in Santa Catalina, die sie mit viel Liebe und zusammen mit Bruder Marcello führt. Dort findet man ausgefallenes, buntes und futuristisches von noch unbekannten, kreativen Designern. Zum Beispiel Taschen in Tornisterform mit Animalprints, durchsichtige Regenmäntel im Trenchcoat-Schnitt und Sneaker mit Blütenprints (ab 55 Euro). ?Wir verstehen unseren Laden als Treffpunkt für Designer und Besucher", sagt die freakige Argentinierin. Wer Zeit zum Entdecken mitbringt, findet bei Cronopios ganz sicher eine Neuheit für den Kleiderschrank. Möglicher Favorit: die schicken Hüte im Hahnentrittmuster (ab 35 Euro). Wer ein kleines originelles Geschenk sucht, freut sich über die lustigen Schlüsselanhänger (ab 3 Euro).

Cronopius, Pou 33, Mo-Fr 11-15 Uhr und 18-21.30 Uhr, Sa 11-16 Uhr.

Farbtherapie gegen graue Wintertage

Schrill und schräg, die quer ­gestreiften Hosen und kristallblauen Lackmäntel für Männer, die großflächigen Ethnoprints auf Kleidern, Blusen und Strumpfhosen für Frauen. Mit den aktuellen Trendfarben Türkis, Orange und Lila setzt das Modelabel Custo aus Barcelona Highlights gegen graue Wintertage. Die Brüder Custodio und David Dalmau aus der katalanischen Hauptstadt treiben´s eben gerne bunt und eroberten mit ihrem ausgefallenen Stil schon Herzen von Paris bis Bogotá. Mit Shirts (ab 60 Euro) und Mänteln (ab 200 Euro) im wilden Material- und Mustermix sind die zwei Spanier vor über zehn Jahren bekannt geworden. Inzwischen ist eine komplette Modelinie entstanden, die als Reise um die Welt verstanden wird - mit kulturellen und philosophischen Mitbringseln. Wer die Kleidung mit Gute-Laune-Effekt anprobieren möchte: In Palma bietet sich gleich zweimal die Möglichkeit dazu.

Custo Barcelona, C/. San Miguel 15, Avda. Jaime III. 13, Mo-Sa 10-20.30 Uhr.

Pausieren auf die italienische Art

Weil jeder Einkaufsbummel nur so schön ist wie die Pause zwischendurch: Hier der Tipp für eine kleine italienische Oase mitten in der Altstadt. Im Alla Scala gibt es nicht nur besten Illy-Café (ab 1,20 Euro), sondern seit neuestem auch warme Schokolade in 32 verschiedenen Geschmacksrichtungen. Für den Winter wie gemacht! Wer Hunger hat, bestellt die selbstgemachten Spezialitäten des Hauses, Pasta zum Beispiel. Und zum Nachtisch bieten sich kleine Kuchen und Törtchen an. In dem Café-Restaurant liegen reichlich Zeitungen und Zeitschriften aus, in denen man nach Herzenslust schmökern kann. Und wer gegen Abend Lust auf ein Glas Wein verspürt, hat die Wahl zwischen verschiedenen offen angebotenen Tropfen für 3,50 Euro. Das Glas Sekt oder Cava kostet 4 Euro - Blick auf das Treiben in den Straßen Palmas inklusive.

Alla Scala, Pas D´en Quint 2, Mo-Sa 10-22 Uhr.

Sobrassada mit Marschmusik

Luftgetrocknete Sobrassada-Würste (die sind aus Hackfleisch und Speck mit roter Paprika, Salz und Pfeffer gewürzt), Reis aus Sa Pobla, Oliven und Kapern aus Llubi, dazu Honig, geröstete Mandeln und Butifarrón-Pastete: Die Botiga Ca´n Manresa versorgt ihre Kunden seit 62 Jahren mit dem besten, was die Insel kulinarisch zu bieten hat. Stammgäste hat der kleine Lebensmittelladen in Santa Catalina daher viele. Die werden sehr herzlich von Catalina Manresa bedient, deren Großeltern das Geschäft einst gegründet haben. Heute führt ihr Neffe die Bücher, die gute Seele zwischen den engen Regalreihen ist aber nach wie vor Catalina. Während Besucher in Ruhe durch die 1001 Köstlichkeiten stöbern dürfen, fegt die rüstige Mallorquinerin links und rechts der Theke ein paar Krümel zusammen - mit flotter spanischer Marschmusik.

Botiga Ca´n Manresa, C/. Fábrica 19, Mo-Fr 9-12 und 17.15-20.15, Sa. 9-12 Uhr.

Klein aber fein

Moment mal: Passen auf 20 Quadratmeter Kleider, Gürtel, Schmuck und Beautyprodukte? Im Icali im Santa Catalina-Viertel schon! Das klappt, da es von allem nur eine kleine feine Auswahl gibt. Zum Beispiel Körpercremes und Badeöle mit Essenzen aus Rosenblättern (ab 12 Euro). Oder Ringe aus Kunstharz, die von einer Künstlerin aus dem Baskenland designt wurden (ab 11 Euro).

Icali, Carrer Anibal 28, Mo-Fr 9-19 h, Sa 10-13 h.

Maßgeschneiderte Ideen

Lüge Nummer eins: Ein Hemd ist ein Hemd. Lüge Nummer zwei:Ein maßgeschneidertes Hemd kostet mehr als eines von der Stange. Wahr ist, wer sich von Mangas ein Oberhemd oder eine Bluse schneidern lässt, kann zwischen mehreren dutzend Kragenformen, Knopfleisten, Manschetten, Garnen und Knöpfen wählen. Auch Schnitt und Stoff darf der Kunde selbst aussuchen. Wer angesichts so vieler Entscheidungen nervös wird, blättert durch den Katalog (darin findet man auch Anzüge und Kostüme), lässt sich von der freundlichen Verkäuferin beraten und wählt dann ein Modell aus. Maßgefertigte Hemden und Blusen gibt´s ab 54 Euro, sie können maximal 15 Tage nach Bestellung abgeholt werden. Geschneidert wird übrigens nicht auf Mallorca, sondern in Murcia.

Mangas, Barón M. Sepulcro 8, Mo-Fr 10.30-13.30 Uhr und 17-20 Uhr, Sa 10.30-13.30 Uhr.

Spiele mit Suchtfaktor

Bei Puzzles Bonaire finden Eltern Geschenke für ihre Kids und Kids für ihre Eltern. Also aufpassen, dass Sie Kinder in der Calle Aragonés nicht zufällig treffen! Einmal den Spieleladen betreten, verbringt man übrigens locker den halben Tag dort. Lässt sich von Besitzer Sven Baeck die verflixt verhakten Metallnägel vorführen oder probiert selbst eines der 400 Geduldsspiele aus.

Puzzles Bonaire, C/. Aragonés 3 A, Mo-Fr 10.15-13.30 Uhr und 16.30-20 Uhr, Sa 10.15-13.30 Uhr.

Schuhwerk aus feinem Leder

Schuhwerk mit Stil: Anders lässt sich die Fußbekleidung, die von dem mallorquinischen Unternehmen Carmina angeboten wird, nicht beschreiben. Das Design ist klassisch, das Leder exzellent, die Verarbeitung bestens, die Beratung herausragend. Geschäfte existieren in Paris, Madrid, Barcelona - und eben in der Balearenhauptstadt. Dort gibt es Schuhe aus Pferde- und Rindsleder, aus Krokodil- , Eidechsen- oder Schlangenhaut (aus garantiert kontrollierter Zucht), zu Preisen zwischen 150 und 2.550 Euro. Zugegeben, gerade letztere ist eine stolze Summe. Doch handelt es sich dabei um Krokodilleder. Viele Schuhe liegen unter 300 Euro - und sie halten jahrelang, ohne dabei an Form und Glanz zu verlieren.

Carmina Shoemaker, C/. Unió 4, Mo-Sa 10-20.30 Uhr.

Einseifen im Buddha-House

Sie bestehen ausschließlich aus natürlichen Substanzen, die Seifen von Gaia, die im Buddha-House verkauft werden. Sie sind so sanft und mild zur Haut, dass sogar Neurodermitiskranke darauf schwören. Die Seifen, die nach Rose, Lavendel oder Schoko duften (Stück: 8 Euro), kommen aus der Mini-Manufaktur der Deutschen Hiltrud Murray, die die Seifen nach alten Rezepten selbst auf ihrer Finca bei Andratx herstellt. Alles wird sehr liebevoll verpackt. Und wer nicht die Seife im Sack kaufen möchte, probiert sie einfach im Laden aus. Eine mallorquinische Schale mit Wasser lädt zum Waschen ein.

Gaia im Buddha-House, C/. Cordería 28, Mo-Fr 10.30-16.30 Uhr, Sa 10.30-14 Uhr.

Mäuse aus der Schatzkiste

Sie ist vielleicht nicht so flink wie Speedy Gonzalez, aber mit diesem Mäuschen aus Holz und Leder kommt man auch ganz gut vom Fleck. Vier Rollen hat sie unter dem Bauch und einen Bügel zum Festhalten. Es gibt sie in zwei Größen, einmal für Kinder bis drei Jahre, einmal für Mäusereiter ab vier (75,50/88 Euro). Im Petit Tresor, dem Schatzkästlein, sind allerdings auch viele andere Geschenke zu haben: Puppen und die dazugehörigen Stuben, Piraten-Outfits samt Augenklappe und Ringelshirt, Segelboote zum Zusammenstecken, Buddelschiffe, die man mit Pinzetten selber bestückt, Power-Boote aus Metall wie in alten Zeiten, die mit echtem ?Dampf" angetrieben werden. Dazu werden kleine Kerzen in das Schiffsinnere gelegt. Faszinierend, allerdings nur im Beisein von Erwachsenen zu betreiben.

Petit Tresor, C/. Costa d´en Brossa 12, Mo-Fr 10-14 Uhr und 16.30-20 Uhr, Sa 10-14 Uhr.

Duftendes Papier und kunterbunte Hunde

Es ist eines der schönsten Geschäfte Palmas, eines der ungewöhnlichsten allemal: das Rialto Living Palma. Untergebracht in einem alten Kino bieten die schwedischen Besitzer dort Ausgewähltes vom Kaschmirschal bis zum edlen Seifenstoff an. Dort findet man darüber hinaus Möbel, Geschirr, sogar witzige Stofftiere (Foto) vom spanischen Kultdesigner Mariscal, der das Logo der Olympischen Spiele in Barcelona entworfen hatte. Julián heißt der kunterbunte Vierbeiner (24 Euro), der in verschiedenen Größen und Farben zu haben ist. Außergewöhnlich, weil schwierig zu bekommen, ist das ?duftende Papier", das den Geruch von Teerose, Lavendel oder Birne-Vanille verströmt (26,50 Euro/sechs Blätter).

Rialto Living Palma, C/. Sant Feliu 3c, Mo-Sa 10 bis 20.30 h

Perlboote und anderes Meeresgetier

Für alle, die Muscheln, Schnecken & Co. mögen, ist dies die richtige Adresse. Im ?naturalmente" gibt es sie nämlich in allen Größen und Formen. Die günstigte schlägt dabei mit nur einem Cent zu Buche, für die teuerste zahlt man 200 Euro. Unser Foto oben zeigt übrigens das gewundene Gehäuse eines außergewöhnlichen Tieres, eines Nautilus pompilius, ein so genanntes Perlboot. Das ist ein Verwandter von Krake und Kalmar, eine Kopffüßlerart also. Allerdings bringt es ein Perlboot auf bis zu 90 Fangarme (24,50 bis 34,50 Euro je nach Größe)! Die Seeschnecke darunter kostet 2,30 Euro. Zudem gibt es sehr schöne Assessoires wie Schnallen aus Perlmutt, Perlen, etc., auf dass man sich seinen Modeschmuck selbst zusammenstellt. Im oberen Stockwerk geht es ebenfalls höchst natürlich zu: Dort findet man getrockete Pflanzenteile, so schön wie designt. Erstaunlich, welche Muster und Formen die Natur hervorbringt.

naturalmente, Palau Reial 3, Mo-Fr 10-19.30 Uhr, Sa 10.30-18.30 Uhr.

Es gibt zudem eine Filiale in Valldemossa, die auch am Sonntag von 10.30-16.30 Uhr geöffnet hat (C/. Bartolomeu Estarás 3).

Coole Blicke für sonnige Tage

Der letzte Schrei in Sachen Sonnenbrillen ist im Xol zu haben. Hier gibt es alles, was Kult und hipp ist, Kollektionen von Tom Ford zum Beispiel oder Marc Jacobs. Natürlich sind auch Klassiker unter den 700 Modellen zu finden, von Armani über Gucci bis Ray Ban. Insgesamt sind 28 Label im Angebot, zu Preisen zwischen 120 und 300 Euro. Verriegelte Vitrinen sucht man vergeblich: Hier können alle Brillen angefasst und anprobiert werden. Und sollte ein Objekt der Begierde einmal nicht in den Regalen liegen: Jede Brille kann bestellt werden.

Xol, C/. Unió 2A, Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 11-18 Uhr

In der Printausgabe lesen Sie außerdem:

Made in Spain: typische Produkte, gelungene Designs

Vía Sindicat: 50 Jahre autofrei

Wohnen im Winzapartment

Schuhe und ihre Träger

MZ-Weintest: Rote von der Insel

Wenn ein Ballonfahrer segeln geht

Golf: Greens an Wochenenden nicht gemäht

Alle Golfplätze auf einen Blick


  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe
Diari de Girona | Diario de Ibiza | Diario de Mallorca | Empordà | Faro de Vigo | Información | La Opinión A Coruña | La Opinión de Granada | La Opinión de Málaga | La Opinión de Murcia | La Opinión de Tenerife | La Opinión de Zamora | La Provincia | La Nueva España | Levante-EMV | Regió 7 | Superdeporte | The Adelaide Review | 97.7 La Radio | Blog Mis-Recetas | Euroresidentes | Lotería de Navidad | Oscars | Premios Goya