Ibiza-Bier wird in Köln gebraut

Das deutsche Reinheitsgebot wird peinlich genau eingehalten. Auch das menorquinische "Illa"-Bier enthält deutsche Grundstoffe

11-04-2011  

Das auf Ibiza verkaufte "Isleña"-Bier wird in Köln gebraut. Hergestellt wird es nach dem deutschen Reinheitsgebot, und zwar lediglich mit den Grundstoffen Hefe, Hopfen, Gerste und Malz, wie "Isleña"-Chef Javier Marín in der Zeitung "El Mundo" vom Montag (11.4.) ausführte. Nur ein geringer Teil der Inhaltsstoffe, nämlich ein Teil der Gerste, kommt aus Ibiza. Das "Isleña"-Bier wird seit Sommer 2009 verkauft.

Auch auf Menorca wurde ein neues Bier ersonnen. Es heißt "Illa" und existiert seit 2010. Anders als das "Isleña"-Bier wird es nicht in Deutschland, sondern auf Menorca gebraut. Gerste und Malz stammen allerdings aus der Bundesrepublik.


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |