Reyes Magos auf Mallorca: Besuch aus dem Morgenland

Am Samstag (5.1.) fanden in Palma und vielen anderen Orten der Insel bunte Umzüge statt

05-01-2013  

Obwohl teils schon zu Weihnachten beschenkt, warteten die Kleinen sehnsüchtig auf Kaspar, Melchor und Balthasar und deren Bescherung. Die Heiligen Drei Könige zogen schließlich am Abend des 5. Januar über die Insel, und verteilten in vielen Dörfern die Geschenke direkt an die Kinder.

In Palma kamen die drei Herren aus dem Morgenland auch 2013 wieder an der alten Mole an, in diesem Jahr aber schon um 17.30 Uhr. Über den Borne-Boulevard, die Ramblas und den Paseo Mallorca führte der Umzug die Könige und ihr Gefolge bis zur Plaça Cort. Die kleinsten Zuschauer waren während des rund dreistündigen Umzugs durch die Stadt in ihrem Element, die Komparsen auf den Festwagen warfen Bonbons.

6.250 Kilo Süßigkeiten verteilten die Königsdarsteller in diesem Jahr, bezahlt wurde das Naschwerk von Sponsoren. Die Stadt ließ sich das Treiben diesmal 236.000 Euro kosten. Damit wurden neben 20 Festwagen und 37 Komparsen unter anderem auch die Großbildleinwand am Rathaus bezahlt, auf der die Zuschauer den Umzug live mitverfolgen konnten. UZum Abschluss ihrer Runde wurden die Könige von Palmas Bürgermeister Mateo Isern (Volkspartei, PP) auf dem Balkon des Rathauses empfangen.


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |