Schwedischer Dreimaster im Hafen von Palma

Die "Gunilla" wurde 1940 gebaut und ist mit 44 Schülern unterwegs

19.11.2013 | 20:36
Blick auf die "Gunilla"
Blick auf die "Gunilla"

Das schwedische Segelschiff "Gunilla" hat am Mittwoch (13.11.) im Hafen von Palma de Mallorca angelegt. Der 1940 gebaute Dreimaster beherbergt 44 Schüler aus der Stadt Ökerö, die zwei Monate unterwegs sind.

Die wegen des Zweiten Weltkriegs erst 1945 in Dienst gestellte "Gunilla" diente ursprünglich als Transportschiff für Getreide und war in der Ostsee im Einsatz. 1954 wurde sie um acht Meter verlängert und zum Motorsegler umfunktioniert. 1997 wurde die "Gunilla" in ein Schulschiff umgebaut.


Leben

TaPalma: Appetitlicher Streifzug durch die Tapas-Bars

Seit Mittwoch (15.11.) präsentieren 35 Insel-Restaurants ihre besten Häppchen

So herrlich urtümlich knackt man Mandeln auf Mallorca

So herrlich urtümlich knackt man Mandeln auf Mallorca

Sicher, ein Hammer und ein platter Stein tun es auch, wenn man einen Mandelkern aus seiner...

Stadt Palma bietet zwei Silvesterfeiern zur Auswahl

Stadt Palma bietet zwei Silvesterfeiern zur Auswahl

Familiär geht es am Rathausplatz zu. Partystimmung am Borne-Bulevar

"Magische Acht" sorgt für volles Haus

"Magische Acht" sorgt für volles Haus

Sehen Sie hier das komplette Video des Lichtphänomens in der Kathedrale von Palma de Mallorca

Hundert Jahre Palma de Mallorca in einer Ausstellung

Hundert Jahre Palma de Mallorca in einer Ausstellung

Das Museu Krekovic zeigt historische Bilder der Inselhauptstadt aus dem Archiv von Andreu Muntaner

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |