Almudaina-Palast: bis ins Schlafgemach der Königin

Was Besucher künftig in Palmas Königspalast zu sehen bekommen

06.05.2015 | 19:19
Almudaina-Palast: bis ins Schlafgemach der Königin

Besucher des Almudaina-Palastes neben der Kathedrale von Palma de Mallorca bekommen spätestens Anfang 2016 ganz neue Einblicke: Dann wird der Öffentlichkeit erstmals Zugang zum Palau de la Reina (Palast der Königin) sowie zum Innenhof gewährt.

Künftiges Highlight dürfte der einstige Wohnbereich, die aus dem 15. Jahrhundert stammende „Planta noble" sein. Seit einem halben Jahr werden sieben Räume restauriert, darunter das frühere Schlafgemach der Königin und der Weinkeller.

Das Innere des Palastes soll in den Zustand von 1860 versetzt werden – und somit das Aussehen erhalten, das einst Königin Isabel II. ihrem Mallorca-Domizil verpassst hatte. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |