Teuflische Nacht bei Kerzenschein: So hat Mallorca die Nit de Sant Joan gefeiert

In der Johannisnacht zog es Tausende Menschen an die Strände der Insel

24.06.2015 | 10:38
Teuflische Nacht bei Kerzenschein: So hat Mallorca die Nit de Sant Joan gefeiert

Die Johannisnacht (23-24.6.) ist auf Mallorca bei hohen Temperaturen stimmungsvoll bis turbulent verlaufen. Tausende Menschen zog es an die Strände, es wurden Picknicks organisiert. Viele waren weiß gekleidet, zündeten Feuer an und begaben sich ins Wasser.

Palma de Mallorca erlebte einen großen Feuerlauf. Etwa 330 Teufel ("dimonis") wurden im Parc de la Mar gezählt – 189 als berserkerhaft rennende, rauchende und knallende Figuren, 92 als Trommler und 49 als Helfer. Der "correfoc" begann etwa um 22 Uhr, fünf Gruppen ("collas") waren daran beteiligt: Enfocats, Realment Cremats, Kimfumfà, Endimoniats und Trafoc.

Zudem bekamen die Besucher die durch zahlreiche Aufmärsche allseits bekannten Drachen "Drac de na Coca" und "Drac de Sant Jordi" zu Gesicht. Innerhalb einer Stunden explodierten 3.500 Knallkörper.

Nach dem "correfoc" stieg ein Konzert der mallorquinischen Band Ses Bubotes, das bis etwa 1 Uhr dauerte. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |