100 Strände auf Mallorca im Visier der Beach-Inspektoren

Das Berliner Start-up empfiehlt die Playa de Alcúdia, Cala Cap Falco und Cala Varques

09.08.2015 | 16:04
100 Strände auf Mallorca im Visier der Beach-Inspektoren

Strandwahl im Internet: Das neue Portal Beach Inspector hat Bewertungen für 100 Strände auf Mallorca online veröffentlicht. Das Start-up aus Berlin hatte ein 15-köpfiges Team auf die Insel geschickt, um Informationen, Fotos und Videos zu den Stränden zu sammeln. Diese können Urlauber und Bewohner der Insel ab sofort über das gleichnamige Online-Portal aufrufen. Die Mitarbeiter machten nach eigenen Angaben 10.000 Bilder, 1.500 Videos und holten Informationen bei 150 Einheimischen und Strand-Experten ein.

In der Mitteilung spricht das Unternehmen auch erste Empfehlungen aus: Playa de Alcúdia für Familien, Cala Cap Falco zum Entspannen und die zuletzt wegen chaotischer Parkverhältnisse in die Medien geratene Cala Varques als Tipp für diejenigen, die gerne mit Einheimischen am Strand liegen.

Neu: das Strandwetter auf Mallorca

Die Beach-Inspektoren haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2017 wollen sie weltweit 14.500 Strände besichtigen und deren Beschreibungen und Bewertungen auf ihrer Website veröffentlichen. Bislang sind diese für Strände im Oman sowie auf den spanischen Inseln Mallorca, Ibiza, Formentera sowie Teneriffa und Fuerteventura verfügbar. /jw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |