Can Picafort im Bann der Plastikenten

Die Tradition des Entenwerfens war wegen der Witterung um eine Woche verschoben worden

24.08.2015 | 09:55
Fotogalerie: So flogen die Enten in Can Picafort

Trotz der kurzfristigen Verschiebung des Termins hat das traditionelle Entenwerfen in Can Picafort im Nordosten von Mallorca rund 2.000 Personen versammelt. Die Aktion, bei der Plastikenten von Booten aus ins Wasser geworfen und von den Schwimmern eingesammelt werden müssen, musste wegen des regnerischen Wetters um eine Woche auf Sonntag (24.8.) verschoben werden.

Eine Rakete war um 12 Uhr mittags das Startsignal für die Teilnehmer, die sich am Mollet dels Inqueros ins Wasser und auf die Enten stürzten. Anschließend wurden unter den Teilnehmern mittels Nummern auf den Plastiktieren Preise verlost.

Bei der Tradition kamen früher lebende Tiere zum Einsatz, was allerdings durch das balearische Tierschutzgesetz verboten ist. Jahrelang waren verbotenerweise trotzdem einige echte Enten geworfen worden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |