Oh, wie schön ist Portixol: Die MZ präsentiert ihre neue Livecam

Das ist dier Blick aus der MZ-Redaktion! Neu sind außerdem Molinar, Portocolom und Port d'Alcúdia

30.10.2015 | 10:22
Blick auf Portitxol am Freitagmorgen.

Eine breite Meerespromenade, jede Menge Freizeitsportler, neue Cafés zwischen alten Häuschen - das ist Portitxol. Den Ausblick vom Verlagsgebäude der Mallorca Zeitung auf das Trendviertel von Palma de Mallorca gibt es jetzt als neue MZ-Livecam! Die Kamera ist am Donnerstag (29.10.) in Betrieb gegangen und erlaubt den Blick auf die Silhouette von Portitxol, auf das gleichnamige Hotel, Fischerboote und den Horizont über dem Meer.

Neu ist nicht nur der Blick auf das ehemalige Fischerviertel, es sind auch drei weitere Livecams hinzugekommen: Molinar, Portocolom und Port d'Alcúdia. Somit haben Sie nun die Wahl zwischen 16 Livecams, die Sie unter der Internetadresse livecams.mallorcazeitung.es (ohne www) finden. Einfach eine der 16 Voransichten auswählen, und die Livecam wird in einem neuen Fenster geöffnet.

Die Kameras der neuesten Generation, die MZ-Kooperationspartner livecam-pro.com auf der gesamten Insel installiert hat, übertragen keine Standbilder, sondern zeigen rund um die Uhr bewegte Bilder in Echtzeit – dank Stream über Hochleistungsserver beim schnellsten Internet Carrier Europas, AMS-IX.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |