Weihnachtsbeleuchtung in Palma: festlicher Glanz und ein paar Missklänge

Zwei Kinder aus der Westsahara durften am Freitagabend (27.11.) die Beleuchtung in Betrieb nehmen

28.11.2015 | 08:42
Fotogalerie: Weihnachticher Glanz in Palma 2015
Palma schaltet die Weihnachtsbeleuchtung ein
Play
Video: Lichterglanz und Weihnachtsklänge auf dem Rathausplatz

Die Weihnachtsbeleuchtung ist eingeschaltet - Palma de Mallorca erstrahlt wieder im festlichen Glanz. Beim Feierakt am Freitag (28.11.) gab es jedoch nicht nur festliche Klänge, sondern auch Misstöne auf dem Rathausplatz, wo es Bürgermeister José Hila den beiden Sahara-Kindern Safia Jatri und Brahim Salem Nanni überließ, die Beleuchtung einzuschalten. Was eine Solidaritätsbekundung mit den Flüchtlingen des Sahrauis-Volks werden sollte, wurde als politische Kundgebung kritisiert. Eine Rede von Catalina Rosselló von der Vereinigung Amics del Poble Sahrauí, in dem sie ein Referendum über den Status der Westsahara forderte, wurde nicht nur mit Applaus, sondern auch mit Pfiffen quittiert.

Die Weihnachtsbeleuchtung wurde in diesem Jahr in 93 Straßen in 66 Vierteln aufgehängt. Installiert wurden 65 Kilometer Lichterketten und 25 Kilometer Kabel, sie versorgen 4.272 Leuchtelemente und 2.254 Lichterbögen, die seit Oktober aufgehängt worden waren. Neu in diesem Jahr ist ein überdimensionaler Lichterbaum in der Carrer Jaume III. - er ist identisch mit dem am Passeig Sagrera, der vergangenes Jahr Premiere hatte.

Fotogalerie: die Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr

Die Betriebszeiten sind von Sonntag bis Donnerstag 17.30 Uhr bis 22 Uhr sowie Freitag und Samstag bis 24 Uhr. am 24. und 31. Dezember bleiben die Lichter bis 6 Uhr morgens eingeschaltet, am 5., 16. und 19. Januar bis 3 Uhr.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |