Gedränge in Palmas Kathedrale für die "Magische Acht"

Das Lichtphänomen war wieder am Dienstag (2.2.) zu beobachten

03.02.2016 | 10:23
Fotogalerie: die magische Acht am 2. Februar

Auch der Nebel machte keinen Strich durch die Rechnung: Die Neugierigen, die am Dienstagmorgen (2.2.) die Kathedrale um Palma de Mallorca füllten, konnten die "magische Acht" in ihrer ganzen Pracht bestaunen. Hunderte hatten sich mit Handys und Fotoapparaten positioniert, um das Lichtspektakel zu beobachten und festzuhalten.

Das Phänomen, bei dem die Rosette der Ostfassade unter die kleinere Rosette auf der Westwand gegenüber gespiegelt wird, ist jedes Jahr am 2. Februar sowie am 11. November zu beobachten. Der projizierte Lichtschein erscheint dabei exakt unter der Rosette, so dass eine lückenlose und symmetrische Acht erstrahlt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Mönchsgeier auf der Finca Ternelles.
Kostenlose Führungen auf Tramuntana-Finca Ternelles geplant

Kostenlose Führungen auf Tramuntana-Finca Ternelles geplant

Mönchsgeier, Natur, Felsenburg: Die Stiftung FVSM kündigt Besuche auf dem idyllischen Landgut ab...

Bunyols-Zeit: Ran an die frittierten Kartoffel-Donuts!

Was es mit dem typischen Schmalzgebäck auf sich hat

Meerblick ist nicht gleich Meerblick

Meerblick ist nicht gleich Meerblick

Mallorcas Ozeanografen waren Gastgeber für Forscher aus aller Welt – und beeindruckten auch...

Besser im Winter: Die Balearen sind 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet!

Besser im Winter: Die Balearen sind 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet!

Eine Verlagsbeilage der MZ im Auftrag der Agencia de Turismo de les Illes Balears (ATB)

Café Can Joan de s´Aigo auf Expansionskurs

Café Can Joan de s´Aigo auf Expansionskurs

Das altehrwürdige Café eröffnet ein drittes Lokal

Ausgeh-Tipp: in Artà an der Schranke

Ausgeh-Tipp: in Artà an der Schranke

Fahrradfahrer, Touristen, Einheimisch – im "Pas a Nivell" im Nordosten von Mallorca treffen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |