Die Büßer in Palma: Impressionen der Karwoche in Foto und Video

Große Fotogalerie und Video der Gründonnerstagsprozession

28.03.2016 | 11:12

Trommeln, Kerzenschein, Weihrauchgeruch: Während der gesamte Osterwoche sind die Büßer durch Palmas Innenstadt gezogen. Insgesamt waren es 17 Prozessionen, bei denen die Mitglieder der 33 Bruderschaften bis zu 37 sogenannte "pasos" (Heiligenstandbilder) auf ihren Schutern durch die Straßen trugen oder auf Rädern zogen. Dafür gab es immer wieder Applaus der Gläubigen, die die Straßen säumten.

Ihren Abschluss fand die Prozessionswoche am Karfreitag (25.3.). Bei leicht verändertem Verlauf und eine Stunde früher ging es von der Plaça de Sant Francesc bis zur Església de Nostra Senyora dels Socors.

Rund 5.000 Büßer hatten am Gründonnerstag (24.3.) an der großen Procesió de la Sang teilgenommen. Alle Bruderschaften der Stadt zogen mit ihren bis zu 1,7 Tonnen schweren Heiligendarstellungen bis nach Mitternacht durch Palma.

Video: Applaus für die Büßer am Gründonnerstag

Am "Miércoes Santo" (Karmittwoch) waren es ingesamt sieben Prozessionen in Palma. An der größten von ihnen - Crist de la Santa Creu (Christ des Heiligen Kreuzes) - nahmen 19 Bruderschaften teil. Im Altstadtviertel kam es zu kleineren Zwischenfällen, als eine Gruppe von Betrunkenen mehrmals versuchte, den Umzug zu stören. Auch in zahlreichen Gemeinden auf Mallorca fanden feierliche Prozessionen statt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Leben

Pollenças Kreuzwegkapelle erstrahlt in neuem Glanz

Über den Sommer wurden das Dach repariert und die Fassade restauriert

Unterwäsche-Lauf in Bunyola: Freibier, Selbstironie und ganz wenig Scham

Großer Ansturm bei der "Correguda en Roba Interior" am Samstag (17.9.)

MZ-Fotowettbewerb ´Mallorca und das Meer´ - das sind die Gewinner!

So unbeschwert ist es nur an der Küste: Mehr als tausend Fotos sind eingegangen

Gastromarkt San Juan steigt bei TaPalma 2016 ein

Gastromarkt San Juan steigt bei TaPalma 2016 ein

Zwölf Restaurants im ehemaligen Schlachthof s'Escorxador organisieren eigene Tapas-Route

Ruhe, Sport und Oktopoden

Ruhe, Sport und Oktopoden

Wer möchte, der hat es in Cala Sant Vicenç sehr beschaulich. Aber auch das Gegenteil ist möglich.

Monti Galmés: ´Die Menschen müssen gerne wiederkommen´

Monti Galmés: ´Die Menschen müssen gerne wiederkommen´

Sommerinterview: Der Präsident von Real Mallorca und Robinson-Club-Chef über begeisterte Urlauber...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |